18. Juni 2018

B.I.T.online   Ausgabe 6 / 2012
Reportagen

Open Access – Bedrohung oder Chance?   frei
Die Meinungen liegen nicht mehr so weit auseinander

Helga Bergmann und Vera Münch

Über das Thema Open Access, das die mit wissenschaftlicher Publikation und Information befassten Akteure in, so der äußere Eindruck, feindliche Lager aufteilt, diskutierten Margo Bargheer, Projektmitarbeiterin und Gruppenleiterin an der Staats- und Universitätsbibliothek (SUB) Göttingen, Dr. Willi Bredemeier, Chefredakteur von Password, Dr. Sven Fund, Geschäftsführer des de Gruyter Verlags, Frauke Ralf, European Sales Manager von IOP Publishing, Olaf Siegert, verantwortlich für den Geschäftsbereich Elektronisches Publizieren bei der Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) in Hamburg, und Norbert Weinberger, Geschäftsführer von OCLC in Deutschland.

Deutsche Digitale Bibliothek – Fortschritt oder Stillstand?
Nichts Genaues weiß man nicht   frei

Helga Bergmann und Vera Münch

Moderiert von Mirko Smiljanic, Wissenschaftsjournalist für öffentlich-rechtliche Hörfunksender, diskutierten in Frankfurt neben Dr. Ellen Euler, DDB-Geschäftsstellenleiterin, Ute Schwens, Direktorin der Deutschen Nationalbibliothek (DNB) in Frankfurt, für den Deutschen Bibliotheksverband (dbv) Vorstandsmitglied Dr. Frank Simon-Ritz, Direktor der Universitätsbibliothek der Bauhaus-Universität Weimar, Rolf Rasche, Geschäftsführer ImageWare Components GmbH, Bonn, Joachim Engelland, Berater Wissenschaftsverlage, Publishing Consulting, und Dr. Jörn Sieglerschmidt, dem von 2009 bis Ende 2011 am FIZ Karlsruhe die fachliche Koordination zur Vorbereitung der DDB oblag.   Die Beta-Version der DDB ist freigeschaltet!  

Der Preis des Wissens – Gerangel und Gekuschel unter einer Bettdecke   frei
Helga Bergmann und Vera Münch

Es diskutierten Anne Bein, Mitglied der Geschäftsleitung Swets Informations Services, Prof. Dr. Christoph Bläsi, Institut für Buchwissenschaft, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Dr. Christian Preuss-Neudorf, Geschäftsführender Gesellschafter vub GmbH aus Köln, Dr. Hildegard Schäffler, die den Preis des Wissens bei der Bayerischen Staatsbibliothek bezahlen muss, Katrin Siems, Vice President Marketing & Sales bei De Gruyter und Katja Splichal, Head of Social Media & Marketing bei Paper C. Die spannende, unterhaltsame Diskussion wurde vollständig aufgezeichnet: www.b-i-t-online.de/daten/video/BITSofa2012.php

B.
I.
T.
online

S
o
f
a

2
0
1
2

Unkonferenzkompetenz!   frei
Bericht vom InfoCamp an der HTW Chur 7. und 8. September 2012

Rudolf Mumenthaler

Der Bericht über den Ablauf des ersten InfoCamps, das vom Schweizerischen Institut für Informationswissenschaften am 7./8. September 2012 an der HTW Chur durchgeführt wurde, könnte mit dem bei der Tagung geprägten Begriff „Unkonferenzkompetenz” überschrieben werden.

„Bibliotheken in der Mitte der Gesellschaft. Worauf es ankommt!”   frei
Am 15. September war die TH Wildau Gastgeber des 4. „Tag der Bibliotheken in Berlin und Brandenburg”

Frank Seeliger

Während die Studierenden auf dem Wildauer Campus kurz vor Beginn des Wintersemesters über ihren Nachprüfungen schwitzten, konnten es nebenan rund zweihundert Teilnehmer beim „Tag der Bibliotheken in Berlin und Brandenburg” viel entspannter angehen lassen.

Bibliotheken sichtbar machen   frei
Der 8. Bibliotheksleitertag am 9. Oktober 2012 in der Nationalbibliothek Frankfurt am Main

Stephanie König

Die lichtdurchfluteten, gläsernen Räumlichkeiten der Nationalbibliothek in Frankfurt am Main stellten genau die richtige Location dar für den 8. Bibliotheksleitertag, zu dem das Team von OCLC am 9. Oktober 2012 eingeladen hatte.