28. November 2020

b.i.t.online   4 / 2020

Was machen unsere Nutzer, wenn wir nicht hinschauen?
Drei Methoden verdeckter Nutzerforschung Jens Ilg

GLOSSE

Vom „Telephon in der Westentasche” Georg Ruppelt
Prognosen zur elektrischen Kommunikation in der Science-Fiction seit dem 19. Jahrhundert – Teil III

NACHRICHTENBEITRÄGE

Mind the Gap – Aktivieren statt belehren Ulrike Hanke und Stephan Holländer

Ab in die Cloud – Bibliothek Zug goes Quria/Arena Susanne Manz

SPONSORED CONTENT

F.A.Z.-Bibliotheksportal – Das Primat der Nutzerorientierung
Hans Peter Trötscher, Henning Oetjen, Frankfurter Allgemeine Zeitung

dbv-KOLUMNE

Die gesellschaftliche Mission von Bibliotheken Andreas Degkwitz

INTERVIEWS

„Lesen bedeutet im Buch verschwinden und gleichzeitig wissen, dass das nur auf Zeit geschieht”
Interview mit Prof. Dr. Ulrich Johannes Schneider, Direktor der Universitätsbibliothek Leipzig
und Professor für Philosophie am Institut für Kulturwissenschaften der Universität Leipzig

„Disziplin schlägt Standort” – Ein neuer Blick auf die Finanzierung von Open Access
Joachim Höper, Geschäftsleitung wbv Publikation, berichtet im Interview mit b.i.t.online über die ersten Erfahrungen des Verlages
mit Crowdfunding zur Finanzierung neu erscheinender wissenschaftlicher Monografien und Sammelbände im Open Access

REPORTAGE

„Bisher beantworten wir als Bibliothekare keine Forschungsfragen...” Vera Münch
Bericht über die virtuelle Fachtagung „Zukunft wissenschaftlicher Bibliotheken?!”,
Zoom-Cloud am 18. Mai 2020


[mehr]