29. Januar 2022

b.i.t.online   6 / 2021

Die Swiss Library Service Plattform: eine nationale Aufgabe –
und eine große Chance für den Bibliotheksplatz Zürich
Christian Oesterheld, Esther Straub, Sascha Beck, Marc Zobrist, Madeleine Boxler Klopfenstein, Marcus Zerbst
Warum SLSP? Das große Integrationsprojekt der Schweizer Hochschulbibliotheken fördern
und sein Potenzial für die universitäre Informationsversorgung in Zürich verwirklichen.

„Verbesserungen im Dauersprint“ Benjamin Flämig
Die agile Weiterentwicklung der swisscovery-Suchoberfläche

Ein neuer Verbundkatalog entsteht Silvia Witzig
Praxisbericht zur Dedoublierung und Migration der bibliografischen Daten für SLSP.

Katalogisieren mit RDA und Alma: Ein neuer Horizont für die Bibliotheken
der Università  della Svizzera italiana (USI) Chiara Cauzzi, Sabina Walder

„Schweizer Modell“ könnte im nahen Ausland Schule machen ...
Im Rahmen der Folgeberichterstattung zum Schwerpunktthema „SLSP“
sprach b.i.t.online-Redakteurin Ulrike Holtkamp mit Thomas Marty,
Direktor der Swiss Library Service Platform (SLSP).

Paradigmenwechsel an der ETH-Bibliothek: Der Schritt von NEBIS zu SLSP
Kurzbeitrag von Markus Joachim, ETH

FACHBEITRÄGE

Die Zukunft der bibliothekarischen Dienstleistungen: Personalisiert und automatisiert? Ursula Georgy
Für Bibliotheken sind in den letzten Jahren zahlreiche neue Dienstleistungen hinzugekommen.
Damit werden die Aufgabenfelder immer differenzierter und gleichzeitig auch anspruchsvoller.

Das Feedback im Suchportal ORBISplus Katharina Lück und Lars Heuer
Ein Erfahrungsbericht über Nutzeranfragen aus dem Discoverysystem Ex Libris Primo.

Vom Klötzchen zum Pixel – ein Gamedesign-Workshop für Jugendliche
Anika Schmidt, Stefan Schley, Claudia Zwenzner
Im Dezember 2020 konzipierte ein Team Studierender der TH Köln ein gamebasiertes Lernangebot
für Jugendliche, das seitdem mehrfach erfolgreich erprobt wurde.

GLOSSE

Die Bibliothek – ein Sammelplatz „der größten Ausschweifungen
wie der dümmsten Illusionen” Georg Ruppelt
Lese-Verhinderung in Literatur und Geschichte – Teil 2

NACHRICHTENBEITRAG

„Vertrauen und Verantwortung als Kardinalprinzipien
der Informations-Infrastruktur“ Rolf Däßler, Reinhard Altenhöner
Bericht über ein Online-Fachsymposium der FH Potsdam am 25. Juni 2021.

20 Jahre FDZ: Wie eine Initialzündung zum Erfolgsmodell wurde Florian Mayer
„Es ist teuer, gute Daten zur Verfügung zu stellen, aber noch teurer ist es, das nicht zu tun!“
Bericht über die wissenschaftliche Tagung zum zwanzigjährigen Jubiläum der Forschungsdatenzentren
in Deutschland, vor Ort und live aus Bamberg, 30. September 2021.

KOLUMNE FORSCHUNGSDATEN

FDM als ein forschungsnaher Dienst in wissenschaftlichen Bibliotheken Annette Strauch-Davey

INTERVIEW

„Man darf in die Selbstwirksamkeit von Teams vertrauen“
Dr. Achim Bonte, seit 1. September 2021 Generaldirektor der Berliner Staatsbibliothek, blickt im Gespräch
mit Dr. Rafael Ball, Chefredakteur von b.i.t.online und Direktor der ETH Bibliothek in Zürich,
zurück auf seine Zeit an der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB)
und die gravierenden Veränderungen im Kerngeschäft der Bibliotheken.

BUCHMESSE FRANKFURT

#fbm21: Buchmesse bizarr Vera Münch
Dramatisierte Einzelthemen und die synthetische Welt der fernübertragenen Bilder, Texte und Töne
verzerrten das Erscheinungsbild der ohnehin schon sonderbaren hybriden 73. Frankfurter Buchmesse –
im Cyberspace vom 29. September bis Mitte Dezember 2021 und vor Ort in Frankfurt/Main vom 20. bis 24.Oktober 2021.

+++ MESSESPLITTER +++ Helga Bergmann, Elgin Jakisch und Vera Münch
Der Versuch, die Eindrücke und das Geschehen rund um die Buchmesse wenigstens ansatzweise vollständig wiederzugeben,
war noch nie einfach. Der hybride Ansatz der 73. Frankfurter Buchmesse hat dies so gut wie unmöglich gemacht.
Im Folgenden Momentaufnahmen aus einem dreiwöchigen Streifzug über die Plattform buchmesse.de, über Firmen-Webseiten,
durch Online-Konferenzen, Webinare, Masterclasses, Social Media und die Messehallen vor Ort.

REPORTAGE

Schweiz macht's vor: Bibliothekarinnen und Bibliothekare treffen sich wieder Stephan Holländer
Schweizer Bibliothekskongress 2021 des Verbandes Bibliosuisse war als Präsenzveranstaltung in Bern sehr geschätzt.

dbv KOLUMNE

Teilhabe und Vermittlung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt Andreas Degkwitz


[mehr]