15. Oktober 2018
  NEWS

„De Gruyter Online“ ist die neue integrierte Internet-Plattform des Verlags

Der neue Web-Auftritt bietet die gesamte Titelrecherche
sowie alle elektronischen Inhalte für Fachzeitschriften und Buchtitel unter einem Dach

Berlin - De Gruyter launcht seine neue integrierte Plattform "De Gruyter Online", auf der ab sofort sämtliche Titelinformationen sowie alle elektronischen Inhalte für De Gruyter Fachzeitschriften und Buchtitel dem Nutzer zur Verfügung stehen. Die Zusammenführung von Titelrecherche und elektronischen Inhalten unter einem Dach ersetzt die bisherige Online-Plattform Reference Global.

„De Gruyter Online“ ermöglicht die Recherche zu 52.000 Titeln, fast 155.000 Buchkapiteln und über 220.000 Zeitschriften-Aufsätzen. Ab Februar 2012 werden die De Gruyter Datenbanken und eBookPLUS-Titel ebenfalls unter diesem Dach zu finden sein.

„Logistisch war es eine immens anspruchsvolle Herausforderung, aus zwei unterschiedlichen Webseiten eine zu bauen“, sagt Dr. Sven Fund, Managing Director bei De Gruyter. „Die Integration ist ein gelungener Baustein in der Digitalisierungsstrategie von De Gruyter, die sich konsequent am Nutzerinteresse orientiert.“

Auf „De Gruyter Online“ wird durch die Integration der bisherigen Plattformen sofortiger Zugang zu den gekauften Inhalten möglich, zudem können sich Forscher die von Ihnen benötigten Inhalte komfortabel als eigene Publikation zusammenstellen. „De Gruyter Online nutzt die Möglichkeiten, die die Digitalisierung wissenschaftlicher Inhalte bietet, konsequent“, so Fund weiter. „Statt des recht starren Vertriebs vorgefertigter Bücher und Zeitschriften entscheidet nun der Kunde, was er in welcher Zusammenstellung kaufen möchte.“

Mit der neuen Benutzeroberfläche wird die Navigation zudem  intuitiver und besser auf die unterschiedlichen Informationsbedürfnisse der Nutzer zugeschnitten und die Ergebnisanzeige übersichtlicher. Den Besuchern – ob Autoren, Nutzer oder Bibliothekare - stehen zudem verschiedene Funktionalitäten für den Umgang mit den Inhalten zur Verfügung: Sie können auf Werkzeuge wie die individuelle Benachrichtigung oder die  Notizfunktion zugreifen, Suchanfragen speichern oder sich ein virtuelles Bücherregal für Titel, Kapitel, Artikel einrichten. Weitere Informationen zu allen Neuerungen: http://www.degruyter.com/page/268 


Goooooogle-Anzeigen