16. Juli 2018
  NEWS

10. Internationale Bielefeld Konferenz - Shaping Future INFO-Structures

Feeding Data, Designing Information Services and Constructing
ICT-Infrastructure for a Digital Natives World

Vom 24. - 26. April 2012 findet die 10. Internationale Bielefeld Konferenz statt. Die Welt gedruckter und digitaler wissenschaftlicher Information überwindet viele früher vorhandene Grenzen. Die Grenzen zwischen Druck und Internet, zwischen reinem Text und Multi-Media, zwischen digitalen Katalogen und Datenbanken, zwischen lokal gespeicherten Informationen und Cloud-Services, zwischen beschränktem und offenem Zugang zu Informationen, zwischen Wissenschaftlern und Bibliothekaren, Autoren und Verlagen verschwimmen immer mehr.

Trotz verschwindender Grenzen besteht dringender Bedarf nach neuen Strukturen für Daten, Dokumente, Services und Organisationen. Die Bielefeld Konferenz 2012 wird Visionen zukünftiger „INFO-Structures“ aufzeigen.

Die Konferenz ist die 10. in einer überaus erfolgreichen Konferenzserie, die seit 1992 von der Universitätsbibliothek Bielefeld in der Stadthalle Bielefeld organisiert wird. Das Programm wird gemeinsam mit Vertretern der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, der British Library, UK und der Universität Tilburg, NL zusammengestellt. Die Konferenzen sind zu einem wichtigen Forum für international renommierte und visionäre Sprecher geworden und genießen ein hohes Ansehen unter Bibliotheksleitern und Führungskräften der Informationsbranche, die sich über Strategien zur Weiterentwicklung wissenschaftlicher Bibliotheken austauschen wollen. Die Konferenzen werden regelmäßig von ca. 300 Teilnehmern aus über 30 Ländern hauptsächlich aus Europa, aber auch von Übersee besucht.

Das vorläufige Programm und alle weiteren Informationen finden Sie unter
http://conference.ub.uni-bielefeld.de

Eine repräsentative Firmenausstellung begleitet die Konferenz. Führende Anbieter von Kommunikationstechnologie und branchenspezifischer Software, Informationsdienstleister und bekannte Verlage präsentieren ihre Angebote und stehen für Diskussionen zur Verfügung. Das Programm ist so konzipiert, dass die Konferenzteilnehmer ausreichend Zeit für den Besuch der Firmenausstellung haben werden. In unserem „Showroom“ in unmittelbarer Nähe zur Ausstellungsfläche besteht die Möglichkeit zu besonderen Firmenpräsentationen.

Weitere Informationen
E-mail: conference.ub@uni-bielefeld.de


Goooooogle-Anzeigen