16. Mai 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2022 (Mai 2022) lesen Sie u.a.:

  • Bücherverbote und Bedrohungen nehmen in US-Bib­lio­theken rasant zu
  • Ukraine-Krieg verstärkt Informationsbedürfnis und erhöht die Sorge vor Cyberangriffen?
  • Die Auswirkungen von nicht-linearen Texten, Hyperlinks und oberflächlichem Lesen auf das Textverständnis
  • Mobiltechnologie und ihre Folgen für den Lärmpegel in wissenschaftlichen Bibliotheken
  • KI: immer schneller, besser und kostengünstiger, aber ethische Bedenken nehmen ebenfalls zu
  • Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit
  • Studie zu Predatory Journals und Konferenzen: kein marginales Thema
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 2 / 2022

BUCHWISSEN­SCHAFTEN
Bedroht! Geschichte der Zerstörung und Bewahrung des Wissens

RECHT
Juristen jüdischer Herkunft | Betriebs­verfassungsgesetz | Insolvenzrecht | Zivilprozessrecht| Arbeitsrecht | Bürgerliches Recht

LANDESKUNDE
Russland und Zentralasien | Türkei | Japan | Iran | Bangladesch

MEDIZIN | GESUNDHEIT
Ernährungspolitik. Lebensmittellobby

uvm

De Gruyter nutzt die
Semantic Content Enrichment-Technologie von TEMIS

De Gruyter als ein führender und weltweit tätiger Wissenschaftsverlag verwendet nun die Luxid® Content Enrichment Platform, um die Recherchetiefe seiner Online-Bibliothek zu steigern.

TEMIS, ein führender Anbieter von Technologien im Bereich Semantic Content Enrichment, und der in Berlin ansässige Wissenschaftsverlag De Gruyter gaben heute die Unterzeichnung eines umfangreichen Lizenz- und Dienstleistungsvertrags bekannt.

Angesichts der Tatsache, dass Semantic Content Enrichment sich zunehmend in der Informationsbranche etabliert hat, soll diese Technologie nun auch für das Informationsportal von De Gruyter verwendet werden, um zukunftsweisende Dienstleistungen und Produkte anbieten zu können.

"Mit dem Einsatz der Semantic Content Enrichment-Technologie zur Optimierung unseres Online-Auftritts und unserer Publikationsprozesse erhöhen wir die Zufriedenheit unserer Kunden. Suchmöglichkeiten und die Navigation auf unserer Internetseite werden erleichtert, die gewünschten Inhalte lassen sich schneller finden. Außerdem können wir unseren Autoren und Herausgebern damit auch weiterhin die innovativsten Workflows und Technologien bieten", erläutert Christian Kohl, Director Information and Publishing Technology bei De Gruyter.

Dass die Wahl von De Gruyter auf TEMIS fiel, hat gute Gründe: Die von TEMIS angebotene Luxid® Semantic Content Enrichment-Technologie überzeugt durch die individuelle Annotation und Anreicherung der Inhalte dank des Einsatzes domänenspezifischer Skill Cartridges®. Ein weiterer Pluspunkt sind die nutzerfreundlichen Tools des Luxid® Content Enrichment Studio, mit dem individuelle, bereichsspezifische Skill Cartridges® definiert, erstellt, getestet, evaluiert und installiert werden können.

"Semantic Content Enrichment hat sich zu einer Schlüsseltechnologie im Verlagswesen entwickelt, mit der TEMIS bereits zahlreiche renommierte Kunden gewinnen konnte. Mit der Luxid® for Content Enrichment Platform von TEMIS bietet De Gruyter seiner Leser- und Autorenschaft einen echten Mehrwert", so Manfred Pitz, Vertriebsleiter von TEMIS Deutschland. "Wir freuen uns, dass Luxid® die vor Kurzem lancierte, integrierte Internet-Plattform De Gruyter Online durch vielfältige Funktionen bereichern wird."

Der De Gruyter Verlag wird die Luxid®-Plattform von TEMIS für seine Publikationsprozesse nutzen, um zunächst medizinische und sprachwissenschaftliche Inhalte aufzuwerten. Hierfür werden spezielle Tools zur optimierten Suche und Navigation zur Verfügung gestellt, die die Auffindbarkeit der Daten verbessern und auch durch Serendipitätseffekte gewonnene Ergebnisse anzeigen. Entsprechend wird das Verlagshaus auf Grundlage anerkannter, bereits bestehender bereichsspezifischer Thesauren eigene bereichsspezifische Skill Cartridges® anlegen.

http://www.degruyter.com/
http://www.temis.com
http://tagline.temis.com