2. Juni 2023
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2023 (Mai 2023) lesen Sie u.a.:

  • Den Herausforde­rungen von morgen mittels Szenario-Planung begegnen
  • Zur Zukunft der Monografie in den Kunst-, Geistes- und Sozialwissenschaften
  • Umfrage unter Bibliotheksführungskräften: Zurück in die neue Normalität
  • Die Nutzung von KI im Hochschulbereich aus Sicht wissenschaftlicher Bibliotheken
  • KI zwischen Risiken und Vorteilen
  • Studie zum Umgang von Wissens­arbeiterinnen und -arbeitern mit urheberrechtlich geschützten Inhalten
  • Vielen Open-Access-Zeitschriften wird Impact-Faktor gestrichen
  • Deutsche Zeitungsbranche: Print-Geschäft verliert weiter an Bedeutung, mehr Investitionen in Digitalisierung
  • Bibliotheken unter verstärktem Zensur-Druck
  • BiblioCon 2023
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 2 / 2023

IM FOKUS
Frauen, Leben, Freiheit! Das kurze, mutige Leben von Reyhaneh Jabbari

RECHT
Insolvenzrecht | Bank- und Kapitalmarktrecht | Wasserrecht | Umweltrecht | Verbraucherrecht

ZEITGESCHICHTE
Zum Gedenken an Fritz Bauer

BIOGRAFIEN
Vergessene Poetinnen

BILDUNG
Naturwissenschaftliche Bildung

GESCHICHTE
Résistance-Kämpferinnen

uvm

Niedersächsischer Bibliothekstag am 12. November 2012 in Hannover

Am 12. November 2012 findet in der Landeshauptstadt der diesjährige Niedersächsische Bibliothekstag statt. Das Thema der Veranstaltung könnte nicht nur für Bibliothekare interessant sein: Es behandelt die Schnittstellen von Bibliothek und Politik.

Unter dem Motto „Bibliotheken – ein Thema der Politik?“ werden die Berührungspunkte zwischen Bibliothekswesen und politischer Arbeit beleuchtet. Kernstück der Veranstaltung wird eine Podiumsdiskussion mit Landtagsabgeordneten der im Niedersächsischen Landtag vertretenen Fraktionen sein – eine Gelegenheit, unterschiedliche politische Positionen zu Themen wie Bibliotheksgesetz, Urheberrecht und Förderung der öffentlichen Bibliotheken kennenzulernen. Darüber hinaus spricht der Bibliotheksjurist Dr. Eric Steinhauer (Universitätsbibliothek Hagen) über die zahlreichen Initiativen auf Landesebene, die Stellung von Bibliotheken durch Bibliotheksgesetze rechtlich abzusichern. Natascha Reip (Deutscher Bibliotheksverband, Berlin) zeigt Möglichkeiten auf, wie sich Bibliotheken durch strategische Lobbyarbeit im politischen Alltag behaupten können.

Der Berufsverband Information Bibliothek (BIB) greift in einer Fachveranstaltung das im Brennpunkt der aktuellen Diskussion stehende Thema Demographie auf. Kerstin Schmidt (Demographie lokal, Minden) zeigt die Auswirkungen des demographischen Wandels auf Bibliotheken auf. Oke Simons (Büchereizentrale Schleswig-Holstein, Flensburg) geht auf die angesichts der demographischen Entwicklung steigende Bedeutung der Arbeit mit Senioren ein.

Abgerundet wird das Programm durch die Ausstellung „Ideenbörse“, in der Bibliotheken interessante Aktionen und Projekte aus ihrer Praxis präsentieren.

Der Landesverband Niedersachsen im dbv und der Berufsverband Information Bibliothek (BIB) – Landesgruppe Niedersachsen und Bremen – laden mit freundlicher Unterstützung der VGH Versicherungen gemeinsam ein.

Termin: Montag, 12. November 2012, 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Tagungsort: VGH Versicherungen, Schiffgraben 4, 30159 Hannover
(Eingang: Haus D, Warmbüchenkamp)

Weitere Informationen (Tagungsprogramm, Anmeldung) unter:
www.bibliotheksverband.de/landesverbaende/niedersachsen/aktivitaeten/bibliothekstage.html