23. Mai 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2022 (Mai 2022) lesen Sie u.a.:

  • Bücherverbote und Bedrohungen nehmen in US-Bib­lio­theken rasant zu
  • Ukraine-Krieg verstärkt Informationsbedürfnis und erhöht die Sorge vor Cyberangriffen?
  • Die Auswirkungen von nicht-linearen Texten, Hyperlinks und oberflächlichem Lesen auf das Textverständnis
  • Mobiltechnologie und ihre Folgen für den Lärmpegel in wissenschaftlichen Bibliotheken
  • KI: immer schneller, besser und kostengünstiger, aber ethische Bedenken nehmen ebenfalls zu
  • Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit
  • Studie zu Predatory Journals und Konferenzen: kein marginales Thema
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 2 / 2022

BUCHWISSEN­SCHAFTEN
Bedroht! Geschichte der Zerstörung und Bewahrung des Wissens

RECHT
Juristen jüdischer Herkunft | Betriebs­verfassungsgesetz | Insolvenzrecht | Zivilprozessrecht| Arbeitsrecht | Bürgerliches Recht

LANDESKUNDE
Russland und Zentralasien | Türkei | Japan | Iran | Bangladesch

MEDIZIN | GESUNDHEIT
Ernährungspolitik. Lebensmittellobby

uvm

Nomos eLibrary ist erfolgreich gestartet

Seit Herbst 2012 – nach einer ausgiebigen Testphase mit ausgewählten Bibliotheken – bietet das neue Wissenschaftsportal von Nomos Bibliotheken und ihren Nutzern Online-Zugriff auf hochkarätige Fachliteratur. Schon jetzt nutzen namhafte Bibliotheken aus dem In- und Ausland die komfortable Online-Datenbank.

Mehr als 3.500 Monografien und über 350 Zeitschriftenhefte aus den Bereichen Rechtswissenschaft, Politikwissenschaft, Wirtschaftswissenschaften, Medien- und Kommunikationswissenschaft, Geschichte, Soziologie, Europawissenschaft sowie Gesundheit aus den Jahren 2007 bis heute stehen der Wissenschaft nun elektronisch zur Verfügung. Jährlich werden – zeitgleich mit den jeweiligen Druckausgaben – mehr als 500 Neuerscheinungen ergänzt. Eine nach intuitiven Maßgaben gestaltete Oberfläche des Portals erleichtert das wissenschaftliche Arbeiten: Die Recherche erfolgt über eine Volltextsuche über alle Buch- und Zeitschrifteninhalte. Die erworbenen Inhalte (PDF) werden ohne DRM-Beschränkungen zur Verfügung gestellt.

Um eine dauerhafte Verfügbarkeit gewährleisten zu können, werden alle Online-Zugänge zum Kauf angeboten. Hierbei bietet der Verlag flexible Erwerbungsmodelle: Vorkonfigurierte eBook-Pakete, individuelle Pakete (Pick & Choose), Einzeltitel sowie Bundles (Print inklusive Online). Alle Inhalte können auch durch den Buchhandel bezogen werden. Bibliotheken haben die Möglichkeit, Metadaten (Marc 21) sowie Nutzungsstatistiken (nach Counter-Standards) herunterzuladen.

www.nomos-elibrary.de