22. April 2018
  NEWS

3. DGI-Praxistage –
Viel Information ist nicht genug:
semantische Technologien in wissensbasierten Unternehmen

25. bis 26. April 2013 in Frankfurt am Main

Längst sind erhebliche Teile der Unternehmenswissens und der -prozesse digitalisiert. Längst bedient sich der Wissensarbeiter von heute nicht mehr nur elektronischer Kommunikation und ist mobil, sondern er muss vielmehr Lösungsmodelle für das Handling und die Auswertung von „Big Data“ für den wirtschaftlichen Erfolg seines Unternehmens finden können und sich dabei veränderten Anforderungen flexibel anpassen. Semantische Technologien sind Werkzeuge, Struktur in die Datenmenge zu bringen, Inhalte miteinander zu verbinden und gerade auf diese Anforderungen zu reagieren.

Die Referenten der 3. DGI Praxistage werden Möglichkeiten semantischer Technologien zur effizienten Nutzung von unternehmensintern verstreutem Wissen aufzeigen:

Diesen und weiteren Fragen werden zahlreiche Praktiker in Frankfurt nachgehen und dabei auch den Auswirkungen auf die tägliche Arbeit der Informationsprofis und ihren Nutzen für das Unternehmen betrachten. Wir freuen uns, dass wir dafür hochkarätige Referenten wie Clemens Weins, M.A. (Cocomore AG, Frankfurt), Dr. Ulrich Wienecke (Roche Diagnostics GmbH), Dr. Achim Steinacker (i-views),  Petra Hauschke (MIRA Consulting GmbH) und Dr. Sören Auer (Leipzig School of Media) gewinnen konnten!

Eine spannende Gesprächsrunde sowie viel Raum zum Netzwerken bietet unser Kaminabend. Beteiligen Sie sich an der Diskussion unserer hochkarätigen Gäste.

Mehr über Referenten, Programm und Anmeldung erfahren Sie unter http://www.dgi-info.de/index.php/dgi-eigenveranstaltungen/dgi-praxistage/dgi-praxistage-2013


Goooooogle-Anzeigen