20. Oktober 2018
  NEWS

Drei Tage Austausch pur:
die ekz-Gruppe auf dem Leipziger Bibliothekskongress

Ambiente, Kommunikation, Infotainment - am Messestand der ekz-Gruppe auf dem 5. Leipziger Kongress Bibliothek & Information konnten die Besucher vom 11. bis zum 13. März 2013 viele neue Ideen für Bibliotheken entdecken.

Beim Messeauftritt war dem Reutlinger Bibliotheksausstatter die persönliche Begegnung mit den Kongressbesuchern am wichtigsten. Dementsprechend ermunterte die offene Standgestaltung mit vielen Sitzgelegenheiten und einem großen Multimedia-Stehtisch zum Ankommen und Bleiben. Ebenfalls auf dem Gemeinschaftsstand der Firmen ekz.bibliotheksservice, divibib, EasyCheck und NORIS vertreten war die Hochschule der Medien (HdM) aus Stuttgart mit einem selbst gestalteten Auftritt.

„Wir haben für unseren leichten, transparenten und konsequent auf den persönlichen Austausch ausgerichteten Messetreffpunkt viel Lob erhalten. Unser Stand war insgesamt auch sehr gut frequentiert – außer am besuchsschwachen Montag, was aber für den Leipziger Kongress typisch ist“, resümiert Andreas Mittrowann, Bibliothekarischer Direktor der ekz. Höhepunkt der drei ekz-Austellungstage war der Firmenempfang am Mittwoch. Beim schwäbischen Imbiss ließ es sich um so lockerer über Fachthemen plaudern.

„Von der positiven Atmosphäre in Leipzig war ich begeistert", freut sich Mittrowann. „Besonders gut hat mir in Leipzig die Gesamtstimmung bei den Bibliotheken gefallen. Hier sehe ich deutliche Verbesserungen im Vergleich zu der Lage vor einigen Jahren. Das ist für uns als Anbieter ein tolles Signal, denn die ekz braucht starke Bibliotheken.“

Das aktuelle Video vom Bibliothekskongress finden Sie auf www.ekz.de und auf YouTube. Fotos vom Messeauftritt der ekz-Gruppe sind auf Facebook und Flickr zusammengestellt.

www.ekz.de


Goooooogle-Anzeigen