6. Dezember 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 8/2022 (Nov./Dez. 2022) lesen Sie u.a.:

  • Wohin entwickelt sich das Peer-Review-Verfahren?
  • Entwicklung eines Leitfadens für Lehrkräfte zur Evaluierung von Fachzeitschriften
  • Studie zum Vertrauen in das globale Wissenschaftssystem
  • Globale Digital-Trends
  • Globaler Open-Access-Zeitschriftenmarkt hat auch 2021 von COVID-19 profitiert
  • EBSCO prognostiziert für 2023 verhältnismäßig moderate Steigerungen bei den Zeitschriftenpreisen
  • Open Science ist kein Selbstläufer
  • „Prominente“ Verzerrungen
    beim Peer-Review-Verfahren
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2022

KUNST | FOTOGRAFIE
Utopie auf Platte

LANDESKUNDE

  • Letzte Geheimnisse des Orients
  • Russland | Putin

PHILOSOPHIE
Ökonomie bei Platon

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Alexander von Humboldt:
Geographie der Pflanzen

RECHT
Staatsrechtslehrer | Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Verwaltungsrecht | Insolvenzrecht | Steuerrecht | Umwelt- u. Planungsrecht | Zivilprozessrecht | Bürgerliches Recht | Schuldrecht

VERLAGE
150 Jahre Harrassowitz

BIOGRAFIEN
Frauenspuren

uvm

Ex Libris tritt „Goobi. Digitalisieren im Verein e.V.” bei

Kombiniert mit Goobi bietet Ex Libris Rosetta eine Gesamtlösung von der Digitalisierung, dem Management bis hin zur Langzeitarchivierung von digitalen Objekten

Ex Libris Deutschland GmbH ist ab sofort Mitglied im "Goobi. Digitalisieren im Verein e.V." Mit der Unterstützung der Goobi Initiative verfolgt Ex Libris das Ziel, sein Lösungsspektrum im Bereich des Management und der Langzeitarchivierung digitaler Materialien zu erweitern.

"Wir sehen in der Goobi Digitalisierungs-Software ein sehr interessantes Lösungskonzept, das in Verbindung mit Rosetta als Repositorium für das Management und die Langzeitarchivierung von digitalem Content eine ideale Gesamtlösung ergibt. Damit können Kunden den vollen Life Cycle für digitale Objekte abdecken." kommentiert Ullrich Jüngling, Vice President Sales for Central and East Europe bei Ex Libris.

Über Goobi
Goobi ermöglicht Digitalisierungsprojekte in großen und kleinen Bibliotheken, Archiven, Museen und Dokumentationszentren. Die Software ist flexibel für sehr unterschiedliche Digitalisierungsstrategien und skalierbare Geschäftsmodelle geeignet - für Inhouse-Projekte, kommerzielle Anwendungen oder Mischformen. Goobi ist eine starke Gemeinschaft von Anwendern, Softwareentwicklern und Dienstleistungsunternehmen und wird bereits von 40 Bibliotheken in Deutschland, Großbrittannien, den Niederlanden, Österreich und Spanien eingesetzt. "Goobi. Digitalisieren im Verein e. V." wurde 2012 gegründet. Der Verein sichert das professionelle Releasemanagement, Rechts- und Investitionsschutz sowie Öffentlichkeitsarbeit im Interesse der Anwender- und Entwicklergemeinschaft.

www.exlibrisgroup.com