17. Juli 2018
  NEWS

Börsenverein: Neue E-Book-Studie 2012 erschienen

Mitglieder / Gemeinsame Studie von Börsenverein und GfK Panel Services Deutschland
zur Bedeutung von E-Books

Der E-Book-Markt in Deutschland entwickelt sich dynamisch. Das zeigt die breit angelegte E-Book-Studie für Deutschland, die der Börsenverein Anfang dieses Jahres zum dritten Mal gemeinsam mit GfK Panel Services durchgeführt hat. Die Studie „Von der Perspektive zur Relevanz – Das E-Book in Deutschland 2012“ beleuchtet den E-Book-Markt in Deutschland aus der Perspektive des Handels, der Verlage und der Kunden. Ab sofort ist die Studie als E-Book lieferbar – Mitglieder des Börsenvereins erhalten sie kostenfrei, Nichtmitglieder zahlen 99 Euro.

Die repräsentative Studie gibt Aufschluss über das Lese- und Kaufverhalten sowie Fakten, Einschätzungen und Erwartungen von Verlagen und Buchhandlungen. Es entsteht ein aussagekräftiges Gesamtbild des aktuellen E-Book-Marktes in Deutschland, ergänzt durch Marktprognosen für die kommenden Jahre.

Mitglieder des Börsenvereins können die Studie im Mitgliederbereich „Mein Börsenverein“ unter http://boersenverein.de/ebookstudie als EPUB oder PDF kostenfrei abrufen.

Nichtmitglieder erhalten die Studie zum Preis von 99 Euro über libreka!, der Distributionsplattform der MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH, einer Wirtschaftstochter des Börsenvereins. Das PDF ist unter http://www.libreka.de/9783765732829, das EPUB unter http://www.libreka.de/9783765732799 lieferbar.


Goooooogle-Anzeigen