3. März 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 10/2023-1/2024 (Dez. 2023/Jan. 2024) lesen Sie u.a.:

  • AI Literacy in Bibliotheken und Wissenschaft
  • Bibliotheken und das Metaversum
  • Library Publishing und das Problem der Langzeitarchivierung von
    Open-Access-Publikationen
  • Gender und Sexualität in Bibliotheken
  • Entwicklungen im Bereich Open Science
    im Jahr 2023
  • Auskunfts- und Informationsdienste
    in Bibliotheken
  • Die transparente Dokumentation
    von Cultural Heritage Datasets
  • Die Rolle der Bibliotheken
    im Bereich reproduzierbarer Forschung
  • Bibliothekstrends 2023 in UK
  • Open Acces und DEAL
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Buch „Kultur. Architektur. Forschung.
Der neue Lesesaal der Staatsbibliothek zu Berlin“ erschienen

Ende März 2013 wurden der neu errichtete Allgemeine Lesesaal und weitere Neubauten Unter den Linden in Betrieb genommen, jetzt ist das Buch dazu erschienen:

Architektur. Kultur. Forschung. Der neue Lesesaal der Staatsbibliothek zu Berlin“.

Mit 58 teils großformatigen Bildern, elf Textbeiträgen, Ansichten zu einer Auswahl von Spitzenobjekten des Kulturerbes und einem ausführlichen Informationsteil wird auf einhundert Seiten ein umfassender Eindruck von der besonderen Architektur, den technischen Herausforderungen beim Bau sowie von der historischen und bibliothekspolitischen Bedeutung dieses Ortes vermittelt. Unter den Autoren sind der Politiker Wolfgang Thierse, der Architekt HG Merz, der Wissenschaftler Christoph Markschies und der Architekturkritiker Jürgen Tietz. Das Gros der Fotos wurde vom Berliner Jörg F. Müller gefertigt. Der Berliner Nicolai-Verlag besorgte das Lektorat und den hochwertigen Druck. Im Buchhandel kostet die Publikation 19,95 €.