18. Oktober 2021
  LESETIPPS bei b.i.t.online
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 6/2021 (September 2021) lesen Sie u.a.:

  • KI, Expertensysteme und Roboter für die Bibliothek
  • Aus Widersprüchen lernen, um das Konzept der Bibliothek als Ort umzusetzen
  • Virtuelle Lesesäle und Lehrräume
    als neue Zugangsmöglichkeiten
    zu analogen Sammlungen
  • Non-Fungible Tokens (NFTs) als neues Sammelgebiet für Bibliotheken?
  • Einsatzmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz beim Schreiben von wissenschaftlichen Texten
  • Chancen und Vorteile durch Smart Cities
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 5 / 2021

VERLAGE
„Uns eint die Liebe zum Buch“ – Verlagsgeschichte und -geschichten

VOLKSWIRTSCHAFT
China, Demo­gra­phischer Wandel, Kapitalismus und Migration

LANDESKUNDE
China | Japan | Indien | Indonesien | Iran

RECHT
u.a. Arbeitsrecht | Bank- und Kapitalmarktrecht | Infektionsschutzgesetz

uvm

Fast 3.000 vergriffene Titel wieder lieferbar:
Harvard University Press kooperiert mit De Gruyter

Zur Feier des  100. Geburtstags macht Harvard University Press (HUP) 2.800 ihrer vergriffenen Bücher als eBook und gedruckt über De Gruyter wieder lieferbar. Es ist die größte eBook-Kollektion einer amerikanischen University Press.

“Wir freuen uns, im Jahr unseres Jubiläums die wichtigsten Titel aus 100 Jahren Harvard University Press wieder verfügbar zu machen “, sagt William P. Sisler, Director von HUP. Die Harvard-Titel werden in zehn Fachgebietspakete untergeteilt, die die Bandbreite des Gesamtprogramms repräsentieren. Klassiker wie Willi Apels The Harvard Brief Dictionary of Music und Learned Hands The Bill of Rights sind dadurch zum Teil nach mehreren Jahrzehnten erstmals wieder erhältlich.

„Der Ausbau der 2012 begonnenen Partnerschaft mit Harvard University Press mit einem solch attraktiven Programm ist für De Gruyter eine hervorragende Ergänzung“, sagt Dr. Sven Fund, Managing Director bei De Gruyter. „Wir sind sicher, dass die Kollektion weltweit für Bibliotheken, Forscher und Buchliebhaber von großem Interesse sein wird.“

http://www.degruyter.com/