23. Oktober 2018
  NEWS

Fachveranstaltung „Urheberrecht in Bibliotheken
von Universitäten/FHs und Forschungseinrichtungen“
am 20. März 2014 in der Universität zu Köln

Lernplattformen, Semesterapparate und Campuslieferdienste

Elektronische Semesterapparate und Lernplattformen sind seit Jahren probate Wege, um die steigende Zahl von Studenten/innen mit der notwendigen Lektüre zu versorgen. Doch auch diese Art der elektronischen Literaturversorgung nach dem §52a UrhG unterliegt Vergütungsansprüchen seitens der VG Wort als Stellvertreter der Verlage/Urheber.

Das BGH-Urteil vom 28.11.2013 (I ZR 76/12) zum Musterverfahren zwischen dem Alfred Kröner Verlag und der FU Hagen hat die Seitenzahl, die pro Titel bereitgestellt werden darf, begrenzt.

Was ist zur Vermeidung von Haftungsansprüchen bei der Bestückung von Semesterapparate und Lernplattformen zu beachten? Und welche Risiken stecken in einem Campus-Lieferdienst?

Diesen Fragen zu juristischen Rahmenbedingungen, gepaart mit Vorträgen aus der Bibliothekspraxis und einigen Lösungsansätzen zur Arbeit bei der Literaturversorgung, widmet sich die Fachveranstaltung am 20.03.2014 in der Universität zu Köln.

Eine detaillierte Tagesordnung sowie das Anmeldeformular sind über www.imageware.de abrufbar.


Goooooogle-Anzeigen