26. Oktober 2021
  LESETIPPS bei b.i.t.online
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 7/2021 (Oktober 2021) lesen Sie u.a.:

  • Die idealen Eigen­schaften für die Arbeit in Bibliotheken in Zeiten des Wandels
  • Preprints haben durch COVID-19 einen enormen Aufschwung erfahren
  • Die Auswirkungen von COVID-19 auf Wissenschaftliche Bibliotheken
  • Studie zur erwarteten Rolle von KI in Bibliotheken und Museen
  • Untersuchung zur Gleichstellung in kanadischen Wissenschaftlichen Bibliotheken
  • Wie oft werden Enzyklopädien heute in wissenschaftlichen Arbeiten zitiert?
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 5 / 2021

VERLAGE
„Uns eint die Liebe zum Buch“ – Verlagsgeschichte und -geschichten

VOLKSWIRTSCHAFT
China, Demo­gra­phischer Wandel, Kapitalismus und Migration

LANDESKUNDE
China | Japan | Indien | Indonesien | Iran

RECHT
u.a. Arbeitsrecht | Bank- und Kapitalmarktrecht | Infektionsschutzgesetz

uvm

De Gruyter wechselt Kundenservice und Auslieferung zur hgv

Übernahme sämtlicher Aufgaben ab Januar 2015

Die Hanseatische Gesellschaft für Verlagsservice (hgv) wird ab Januar 2015 die vollständige Abwicklung des Kundenservices und der Logistik sowie das Debitorenmanagement für De Gruyter außerhalb von Nord- und Südamerika übernehmen.

„Die hgv ist ein in der Verlags- und Medienbranche erfahrener Fullservice-Dienstleister, der uns mit seinem breiten Leistungsspektrum und vor allem seiner hohen Serviceorientierung überzeugt hat“, sagt Carsten Buhr, CFO bei De Gruyter.

Nach Abschluss der technischen Integration verschiedener Akquisitionen in den letzten Jahren in die De Gruyter Struktur und der Einführung der Dachmarkenstrategie ist die Bündelung der Prozesse in Kundenservice und Logistik sowie des Betriebs der zentralen Verlagssoftware Klopotek bei einem Dienstleister der letzte Schritt in der Zusammenführung. „Die Konzentration der Services bei der hgv wird unseren Kunden deutliche Vorteile bringen“, so Buhr weiter.

www.degruyter.com