18. Juni 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2024 (Mai-Juni 2024) lesen Sie u.a.:

  • KI verursacht immer mehr Besorgnis bei Kreativen, Arbeit­nehmern – und Hochschulen
  • Audio-Nutzung in Deutschland: Weniger Radio, mehr Podcasts, mehr Streaming – Bibliotheken noch zurückhaltend
  • Neue wissenschaftliche Zeitschriften: Ein internationaler Überblick
  • Künstliche Intelligenz: Wie sie die Arbeits­märkte revolutioniert und wer davon profitiert
  • Übersicht der europäischen institutionellen Verlagslandschaft: Einblicke aus der DIAMAS-Umfrage
  • Google Scholar unter der Lupe: Eine Analyse der Anfälligkeit für Manipulationen
  • Welche Vorteile haben digitale Ausstellungen von wissenschaftlichen Bibliotheken?
  • Generation Z entdeckt die Liebe zum physischen Buch: Lesen ist sexy
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Zukunft gemeinsam gestalten | BIB Mitgliederbefragung 2014

Unter der Überschrift 'Zukunft gemeinsam gestalten' lädt Sie der Berufsverband Information Bibliothek e.V. (BIB) hiermit herzlich ein, unter 

http://www.unipark.de/uc/BIB/Mitgliederbefragung/2014/ospe.php?SES=eed1677f30e759d7d4f29de22d982166&syid=573700&sid=573701&act=start

Ihre Positionen, Erwartungen und Wünsche zum BIB im Allgemeinen und zu den Dienstleistungen Ihres Berufsverbandes im Besonderen einzubringen.

Ihre Meinung ist unser Auftrag: Ähnlich wie Sie und die Bibliotheken und Informationseinrichtungen, in denen Sie tätig sind, muss sich auch ein Berufsverband den wechselnden Herausforderungen in Gegenwart und Zukunft anpassen. Nicht als Selbstzweck, sondern um Ihre Ansprüche zu erfüllen.

Die Beantwortung des Fragebogens dauert ca.15 Minuten und ist selbstverständlich vollkommen anonym d.h. es werden keine personenbezogenen Daten erhoben.  Ein Rückschluss auf die Einzelperson ist somit nicht möglich und die Daten werden nur im Rahmen der Auswertung dieser Befragung verwendet.

Die Idee zu einer Mitgliederumfrage erfolgte im Februar 2014 auf einer BIB Strategiesitzung und wurde fachlich umgesetzt in Zusammenarbeit mit Frau Prof. Dr. Simone Fuehles-Ubach und Miria, Lorenz, beide FH Köln. Über die Ergebnisse werden wir Sie voraussichtlich im Spätherbst dieses Jahres über unsere Website (bib-info.de) bzw. über BuB informieren.