23. Oktober 2021
  LESETIPPS bei b.i.t.online
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 7/2021 (Oktober 2021) lesen Sie u.a.:

  • Die idealen Eigen­schaften für die Arbeit in Bibliotheken in Zeiten des Wandels
  • Preprints haben durch COVID-19 einen enormen Aufschwung erfahren
  • Die Auswirkungen von COVID-19 auf Wissenschaftliche Bibliotheken
  • Studie zur erwarteten Rolle von KI in Bibliotheken und Museen
  • Untersuchung zur Gleichstellung in kanadischen Wissenschaftlichen Bibliotheken
  • Wie oft werden Enzyklopädien heute in wissenschaftlichen Arbeiten zitiert?
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 5 / 2021

VERLAGE
„Uns eint die Liebe zum Buch“ – Verlagsgeschichte und -geschichten

VOLKSWIRTSCHAFT
China, Demo­gra­phischer Wandel, Kapitalismus und Migration

LANDESKUNDE
China | Japan | Indien | Indonesien | Iran

RECHT
u.a. Arbeitsrecht | Bank- und Kapitalmarktrecht | Infektionsschutzgesetz

uvm

De Gruyter und Tsinghua University Press
erweitern ihren Kooperationsvertrag

De Gruyter und der chinesische Wissenschaftsverlag Tsinghua University Press haben ihre in diesem Jahr begonnene Partnerschaft ausgebaut: Zukünftig wird die Kooperation auch die Fachgebiete Biomedizinische Technik, Nanowissenschaften und –technologie, Signalverarbeitung, Chemie und Verfahrenstechnik umfassen.

„Ich freue mich über den Ausbau unserer Kooperation mit einem der angesehensten chinesischen Universitätsverlage“, sagt Dr. Sven Fund, Managing Director bei De Gruyter. „De Gruyter hat diese strategisch um jene Fachgebiete erweitert, in denen ein rasanter Forschungsfortschritt für die kommenden Jahre zu erwarten ist.“

Zong Junfeng, President der Tsinghua University Press  ergänzt: „Tsinghua University Press freut sich über die erweiterte Partnerschaft mit De Gruyter, dessen internationale Publisher Partner, unter anderem Harvard, Princeton und Penn Press, zu den weltweit führenden Universitätsverlagen zählen.“

http://www.degruyter.com/