18. Oktober 2021
  LESETIPPS bei b.i.t.online
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 6/2021 (September 2021) lesen Sie u.a.:

  • KI, Expertensysteme und Roboter für die Bibliothek
  • Aus Widersprüchen lernen, um das Konzept der Bibliothek als Ort umzusetzen
  • Virtuelle Lesesäle und Lehrräume
    als neue Zugangsmöglichkeiten
    zu analogen Sammlungen
  • Non-Fungible Tokens (NFTs) als neues Sammelgebiet für Bibliotheken?
  • Einsatzmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz beim Schreiben von wissenschaftlichen Texten
  • Chancen und Vorteile durch Smart Cities
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 5 / 2021

VERLAGE
„Uns eint die Liebe zum Buch“ – Verlagsgeschichte und -geschichten

VOLKSWIRTSCHAFT
China, Demo­gra­phischer Wandel, Kapitalismus und Migration

LANDESKUNDE
China | Japan | Indien | Indonesien | Iran

RECHT
u.a. Arbeitsrecht | Bank- und Kapitalmarktrecht | Infektionsschutzgesetz

uvm

De Gruyter trennt sich von Sven Fund

De Gruyter baut seine Geschäftsführung um. Sie wird zukünftig nur noch zwei Geschäftsführer umfassen. In diesem Zusammenhang verlässt Dr. Sven Fund das Unternehmen.

Die Aufgabenbereiche von Sven Fund werden die beiden Geschäftsführer, Dr. Anke Beck und Carsten Buhr, übernehmen.

Sven Fund trat im Mai 2008 in die Geschäftsführung von De Gruyter ein. Unter seiner Führung wurden wichtige Akquisitionen für das Unternehmen getätigt, wie der Zukauf des Birkhäuser Verlags und die Übernahme von Oldenbourg Wissenschaft und Akademie Verlag. Bevor Sven Fund zu De Gruyter kam, war er Mitglied im Executive Board von Springer Science + Business Media und Managing Director von Birkhäuser sowie SpringerWienNewYork. Seine Berufslaufbahn im Verlagsbereich begann er bei der Bertelsmann AG.

Die Eigentümer und der Beirat von De Gruyter danken Sven Fund für seine Leistung und seinen Einsatz. Sie wünschen ihm für seine weitere berufliche Zukunft alles Gute.

www.degruyter.com