18. Juni 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2024 (Mai-Juni 2024) lesen Sie u.a.:

  • KI verursacht immer mehr Besorgnis bei Kreativen, Arbeit­nehmern – und Hochschulen
  • Audio-Nutzung in Deutschland: Weniger Radio, mehr Podcasts, mehr Streaming – Bibliotheken noch zurückhaltend
  • Neue wissenschaftliche Zeitschriften: Ein internationaler Überblick
  • Künstliche Intelligenz: Wie sie die Arbeits­märkte revolutioniert und wer davon profitiert
  • Übersicht der europäischen institutionellen Verlagslandschaft: Einblicke aus der DIAMAS-Umfrage
  • Google Scholar unter der Lupe: Eine Analyse der Anfälligkeit für Manipulationen
  • Welche Vorteile haben digitale Ausstellungen von wissenschaftlichen Bibliotheken?
  • Generation Z entdeckt die Liebe zum physischen Buch: Lesen ist sexy
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

EBSCO bietet mit dem Full-Text Finder
moderne Lösung für die Publikationssuche

Mit der Einführung von Full-Text Finder (FTF) bietet EBSCO Information Services (EBSCO) eine noch modernere Lösung für die Publikationssuche. Dieser Service steht allen Abonnenten von EBSCO Discovery Service™ (EDS) zur Verfügung sowie allen Nicht-Abonnementen als Stand-alone Anwendung. Full-Text Finder ist eine intuitive, zeitsparende Lösung für die Suche nach Zeitschriften, eBooks und Artikeln und für die Verwaltung von Bibliotheksbeständen.

Full-Text Finder zeichnet sich durch eine integrierte Workflow-Lösung aus, die einen hochmodernen Service für die Publikationssuche und anbieterneutralen Linkresolver beinhaltet sowie eine Knowledgebase und ein effizientes Holdings and Link Management™ (HLM).

Als Teil von EBSCOadmin™ bedeutet HLM für Bibliotheksadministratoren große Zeitersparnis durch das integrierte, automatische Befüllen von Beständen, durch die Funktion „auto-complete“ zur schnellen und einfachen Identifizierung von Ressourcen und durch eine Vielzahl von Workflow-Verbesserungen.

FTF ist das Ergebnis umfangreicher Recherche und Weiterentwicklung, um die Bedürfnisse von Bibliothekaren und Nutzern zu kennen, Nutzerverhalten zu verstehen und eine moderne Lösung für das Auffinden von Zeitschriften und die Verwaltung des Bibliotheksbestandes zu bieten. EBSCO hat den FTF von Grund auf als Weiterführung der Produkte EBSCO A-to-Z™ und LinkSource™ entwickelt. Beides sind bekannte Produkte für die Publikationssuche und als Linkresolver bzw. mit Fokus auf Zeitschriften und Zeitschrifteninhalte. Der Anstieg auf über eine Million eBooks und tausende Zeitschriftenpakete und Volltext-Datenbanken verlangte nach einem neuen Ansatz, um das große Volumen an Inhalten abzuwickeln und gleichzeitig die Nutzererwartungen von heute zu erfüllen.

Diese Merkmale von FTF bieten Verbesserungen für Ihre Nutzer:

  • Nahtlose Integration in Discovery – Eine einzige Stelle für Nutzer, um eine Standard-Discovery-Abfrage durchzuführen oder nach einer Zitierung eines bekannten Artikels zu suchen mit einer nahtlosen und integrierten Methode. Nutzer müssen ihre A-to-Z Suche und ihre Discovery-Suche nicht mehr an verschiedenen Stellen durchführen.

  • Responsive Auto-Complete – Die modernste „auto-complete”-Technologie in der Branche. FTF ahnt im Voraus, was der Nutzer sucht. Das Navigieren durch ein veraltetes alphabetisches Verzeichnis ist damit nicht mehr nötig; die Suche nach einem speziellen Titel wird erleichtert. Dies macht FTF-Aufträge für Bibliotheksnutzer um ein Vielfaches schneller und effizienter.

  • Publikationsgerichtete Volltextsuche – Nutzer haben die Möglichkeit, ihre Suche schnell und einfach auf den Volltext innerhalb eines Titels zu konzentrieren. Kein anderes A-to-Z-Produkt in der Branche bietet diese Funktion.

  • Fachgebietsgenaue Suche – Durch die vereinfachte Themensuche wird der Punkt umgangen, an dem Nutzer normalerweise ihre Suche abbrechen, wenn sie versuchen, einen Titel zu einem bestimmten Thema zu finden.

  • Hochmoderne Verlinkungen – Nahtlose Integration von “OpenURL linking” und SmartLinks garantieren den direkten Zugang zum Volltext ohne zusätzliche Verlinkungen.

  • Verfeinern von Suchergebnissen – Nutzer haben die Möglichkeit, Suchergebnisse so zu verfeinern, dass lediglich die relevantesten Ergebnisse angezeigt werden.

Full-Text Finder wird bestehenden Kunden von EBSCO A-to-Z und LinkSource in mehreren Phasen verfügbar gemacht, um einen reibungslose Umstellung sicherzustellen. Hier erfahren Sie mehr über die Vorteile von Full-Text Finder: http://www.ebscohost.com/discovery