18. Januar 2018
  NEWS

Digitalisierung des Karlsruher Blumenbuchs K 3301 abgeschlossen

Pünktlich zur Ausstellung „Karlsruher TulpenKULTur. Markgraf Karl Wilhelm und seine Gartenkunst“ sind beide Blumenbücher der Badischen Landesbibliothek online zugänglich

Mit ihren reichen Hand- und Druckschriftensammlungen leistet die Badische Landesbibliothek einen wertvollen Beitrag zur Pflege der kulturellen Überlieferung am Oberrhein. Um dieses Erbe für künftige Generationen zu bewahren, es aber zugleich Wissenschaft und Öffentlichkeit weltweit zur Verfügung zu stellen, treibt sie die Digitalisierung der historischen Bestände kontinuierlich voran.

Bereits seit dem Jahr 2007 ist das berühmte „Karlsruher Tulpenbuch“ mit der Signatur K 3302 digitalisiert. Im Vorfeld der Ausstellung „Karlsruher TulpenKULTur. Markgraf Karl Wilhelm und seine Gartenkunst“ ist nun auch die Digitalisierung des zweiten in der Badischen Landesbibliothek verwahrten Blumenbuchs abgeschlossen. Neben Aquarellen von Narzissen, Iris, Lilien und Krokussen finden sich in diesem Florilegium mit der Signatur K 3301 zahlreiche Darstellungen botanischer Raritäten, die im Auftrag von Markgraf Karl Wilhelm und Markgräfin Karoline Luise von professionellen Blumenmalern angefertigt wurden – etwa eine Ananaspflanze, eine Aloe, blühende Zweige vom Oleander oder vom exotischen Erdbeerbaum (Arbutus) und sogar eine blühende Königin der Nacht.

Ab sofort sind beide Karlsruher Blumenbücher für die Öffentlichkeit in den „Digitalen Sammlungen“ der Badischen Landesbibliothek zugänglich. Anlässlich des 300. Stadtgeburtstags im nächsten Jahr sind die barocken Originale dann mit ihren zwei Pendants aus dem Karlsruher Generallandesarchiv erstmals in einer gemeinsamen Ausstellung zu bewundern.

Laufzeit der Ausstellung: 11. Februar bis 25. April 2015
Ausstellungsraum der Badischen Landesbibliothek
Erbprinzenstraße 15, 76133 Karlsruhe

Digitalisat von K 3301 unter: http://digital.blb-karlsruhe.de/id/1617360
Digitalisat von K 3302 unter: http://digital.blb-karlsruhe.de/id/12076


Goooooogle-Anzeigen