17. Juli 2018
  NEWS

Münchner Stadtbibliothek auf den Spuren der „Offenen Bibliothek“

Anfang November informierte sich eine Delegation der Münchner Stadtbibliothek vor Ort in Dänemark über die dort seit Jahren erfolgreich eingesetzte Lösung Zugang24 von Bibliotheca.

Bereits 50% der Bibliotheken in Dänemark verfügen über diese Lösung zur „Offenen Bibliothek“ und verlängern damit ihre Öffnungszeiten und das Serviceangebot ohne Bibliothekspersonal.

Während des zweitägigen Besuches in Dänemark wurden insgesamt fünf Bibliotheken besucht. Selbstverständlich stand die Besichtigung von Zugang24-Bibliohteken und der Austausch über die Erfahrungen mit einer „Open Library Solution“ im Fokus. Des Weiteren informierte Knud Schulz (Leiter der Zentralbibliothek in Aarhus) alle Besucher über die derzeit in Bau befindliche Bibliothek namens Dokk1. Diese Bibliothek ist einer der wichtigsten und größten Bestandteile des „urban mediaspace aarhus“ Projekts und somit Mittelpunkt der neuen kommunalen Strategie.

Auf die Frage, warum die dänische Bibliothek Zugang24 erneut einführen würde, erhielten die Münchner von Knud Schulz eine kurze, aber alles wichtige beinhaltende Antwort: „Die Kunden lieben es.“

www.bibliotheca.com


Goooooogle-Anzeigen