10. Dezember 2018
  NEWS

De Gruyter kooperiert mit dem Copyright Clearance Center
und ermöglicht die automatische Rechteanfrage
durch den Einsatz von RightsLink®

De Gruyter hat einen Vertrag mit dem Copyright Clearance Center (CCC) abgeschlossen, einer internationalen Organisation, die Lizenz- und Anwenderprogramme für Webseiten entwickelt. Durch die Einführung von CCC’s RightsLink® erhalten Besucher auf De Gruyter Online eine komfortable Möglichkeit, Anfragen zur Re-Publikation oder Weiterverwendung von Zeitschrifteninhalten einfach und schnell einzureichen.

„RightsLink ermöglicht bereits seit über 15 Jahren, Rechte direkt auf den Webseiten von Verlagen zu erwerben”, sagt Miles McNamee, CCC Vice President, Licensing and Business Development. „Jede Anwendung wird gezielt entwickelt, um den Verlag in seinem speziellen Segment und Preissystem zu unterstützen. Darüber hinaus werden dem Unternehmen Reports bereitgestellt, die eine Analyse der Rechte- und Lizenzerwerbe ermöglicht.”

„Für De Gruyter bietet RightsLink eine hervorragende Möglichkeit, Klein-Transaktionen effizient und automatisiert abzuwickeln und darüber wertvolle Informationen zu erhalten”, sagt Carsten Buhr, Managing Director von De Gruyter. „Die Gewährung von Zweitverwertungs- und Wiederabdruckrechten ist ein wichtiger Beitrag unseres Services für Autoren, Herausgeber und die gesamte Forschungsgemeinschaft.“

www.degruyter.com


Goooooogle-Anzeigen