26. September 2018
  NEWS

Internationale Experten diskutieren Science 2.0 vor dem Hintergrund
angrenzender Themengebiete und aktueller Forschungspolitik

Zweite International Science 2.0 Conference vom 25. bis 26. März 2015 in Hamburg –
Erstmalig werden Ergebnisse der EU zur Public Consultation zum Thema vorgestellt

Vom 25. bis 26. März 2015 öffnen sich zum zweiten Mal die Pforten der International Science 2.0 Conference. In Hamburg treffen sich Wissenschaftler/innen aus zahlreichen Disziplinen, wie Sozialwissenschaften, Geisteswissenschaften, Biowissenschaften, Medienwissenschaft und Kommunikationswissenschaft. Der Fokus der Konferenz liegt in diesem Jahr auf Science 2.0 im Kontext verwandter Themen wie Citizen Science und Big Data Analytics.

Ein Highlight der Konferenz wird der Eröffnungsvortrag von Jean-Claude Burgelman von der Europäischen Kommission sein, Head of Unit A6 „Science Policy, Foresight and Data“. Jean-Claude Burgelmann stellt erstmalig der Fachöffentlichkeit die Ergebnisse der europaweiten „Public Consultation on ‘Science 2.0’: Science in Transition“ vor.

Folgende international renommierte Vortragende werden zum Thema Science 2.0 sprechen:

Neben den Vorträgen werden in interaktiven Sessions Mitglieder aus dem Leibniz-Forschungsverbund Science 2.0 ihre Forschungsergebnisse vorstellen und diskutieren. Im Vorfeld der Tagung wird am 24. März 2015 ein Barcamp Science 2.0 in der ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft in Hamburg stattfinden.

Zur Tagung:

Datum:                             
URL:                               
Veranstalter:                      
Erwartete Teilnehmerzahl:         
Was ist Science 2.0?               

25. bis 26. März 2015 in Hamburg / Empire Riverside Hotel
www.science20-conference.eu
Leibniz-Forschungsverbund Science 2.0
150 Personen
https://www.youtube.com/watch?v=U1SDIAN5G6o

 



Goooooogle-Anzeigen