21. April 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 2/2024 (März 2024) lesen Sie u.a.:

  • „Need to have”
    statt „nice to have”.
    Die Evolution
    der Daten in der Forschungsliteratur
  • Open-Access-Publikationen: Schlüssel zu höheren Zitationsraten
  • Gen Z und Millennials lieben
    digitale Medien UND Bibliotheken
  • Verliert Google seinen Kompass?
    Durch SEO-Spam werden
    Suchmaschinen zum Bingospiel
  • Die Renaissance des gedruckten Buches: Warum physische Bücher in der digitalen Welt relevant bleiben
  • KI-Halluzinationen: Ein Verwirrspiel
  • Die Technologie-Trends des Jahres 2024
  • KI-Policies und Bibliotheken: Ein globaler Überblick und Handlungsempfehlungen
  • Warum Bücherklauen aus der Mode gekommen ist
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Zum 50. Todestag von Le Corbusier: Alle Titel auch als eBook

Zum 50. Todestag von Le Corbusier erscheinen erstmals alle Titel aus dem Birkhäuser-Programm im eBook Format. Dazu zählen das Œuvre complète, alle Le Corbusier Guides,  Le Modulor et Modulor 2, Une petite maison und Choix de lettres. Insgesamt enthält das eBook-Paket Le Corbusier Online 22 Titel.

„Die Digitalisierung der Werke von und über Le Corbusier ist ein wichtiger Schritt, diesen Schatz der architektonischen Buchkultur nachhaltig und für die Bedürfnisse einer neuen Generation in seiner Gesamtheit zu erschließen“, sagt Michel Richard, Direktor der Fondation Le Corbusier.

Die in direkter Zusammenarbeit mit Le Corbusier zwischen 1929 und 1970 veröffentlichten acht Bände des Œuvre complète dokumentieren umfassend und nach wie vor konkurrenzlos das Gesamtwerk des einflussreichsten Architekten des 20. Jahrhunderts. Die Le Corbusier-Guides bieten dazu detaillierte Beschreibungen seiner wichtigsten Bauten. Abgerundet wird das Online-Paket durch die Einbindung der Korrespondenz von mehr als 300 Briefen von und an Le Corbusier.

„Das bedeutende Werk von Le Corbusier nun in digitaler Version zugänglich zu machen, ist ein Highlight in unserem Architektur-Programm“, freut sich Dr. Anke Beck, Geschäftsführerin von De Gruyter.

Die Online-Version bietet für alle am Werk und Wirken von Le Corbusier Interessierten den Vorteil der vielfältigen Recherchemöglichkeit nach verschiedenen Suchkriterien sowie den bequemen Zugriff auf die bibliographischen Daten.

www.birkhauser.com