22. September 2018
  NEWS

Google intensiviert EU-Lobbyismus

Der Newsletter turi2 vonPeter Turi, Walldorf meldet am 30.4.2015:

Don't be egal: Google hat 2014 seine Lobbyausgaben am EU-Hauptsitz in Brüssel verdreifacht, geht aus dem EU-Transparenzbericht hervor. Als Schätzwert gibt Google selbst - auf freiwilliger Basis - 3,5 bis 4 Mio Euro an. Zum Vergleich: Der BDZV meldet 100.000 Euro, Springer 50.000 Euro. ENPA, der Verband der europäischen Verleger, kommt auf 650.000 Euro. 2013 hatte Google einem Bericht von LobbyFacts zufolge die siebthöchsten Lobby-Ausgaben eines Unternehmens in Brüssel.

Weiterlesen auf turi2.de, nytimes.com, wsj.com

 



Goooooogle-Anzeigen