16. Mai 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2022 (Mai 2022) lesen Sie u.a.:

  • Bücherverbote und Bedrohungen nehmen in US-Bib­lio­theken rasant zu
  • Ukraine-Krieg verstärkt Informationsbedürfnis und erhöht die Sorge vor Cyberangriffen?
  • Die Auswirkungen von nicht-linearen Texten, Hyperlinks und oberflächlichem Lesen auf das Textverständnis
  • Mobiltechnologie und ihre Folgen für den Lärmpegel in wissenschaftlichen Bibliotheken
  • KI: immer schneller, besser und kostengünstiger, aber ethische Bedenken nehmen ebenfalls zu
  • Mögliche Folgen der KI auf die Bibliotheksarbeit
  • Studie zu Predatory Journals und Konferenzen: kein marginales Thema
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 2 / 2022

BUCHWISSEN­SCHAFTEN
Bedroht! Geschichte der Zerstörung und Bewahrung des Wissens

RECHT
Juristen jüdischer Herkunft | Betriebs­verfassungsgesetz | Insolvenzrecht | Zivilprozessrecht| Arbeitsrecht | Bürgerliches Recht

LANDESKUNDE
Russland und Zentralasien | Türkei | Japan | Iran | Bangladesch

MEDIZIN | GESUNDHEIT
Ernährungspolitik. Lebensmittellobby

uvm

Hugendubel übernimmt eBook.de: Ausbau von Multichannel im Buchhandel

Deutschlands größte inhabergeführte Buchhandlung verfolgt konsequent die Umsetzung ihrer Multichannelstrategie und übernimmt zum 01. Juli 2015 die deutliche Mehrheit an der eBook.de NET GmbH (eBook.de), einem der führenden E-Commerce-Unternehmen im Buch- und Medienbereich mit Sitz in Hamburg. München und Hamburg, 06.05.2015. Hugendubel übernimmt das vollständige eBook.de-Team und wird die Marken hugendubel.de und eBook.de unter dem Dach der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG betreiben. Per Dalheimer wird das Unternehmen von Hamburg aus leiten und an die Gesellschafter in München berichten.

„Mit diesem Schritt werden wir den Ausbau von Multichannel im Buchhandel noch aktiver und mutiger voranbringen – ein weiterer großer Schritt in der Umsetzung unserer Strategie ist vollbracht“, freut sich Nina Hugendubel, geschäftsführende Gesellschafterin des Münchner Familienunternehmens über den Zugewinn. So wird das Hugendubel-Team in München gemeinsam mit dem E-Commerce-Team in Hamburg an der weiteren Verzahnung von Online-, Digital- und Filialgeschäft arbeiten.

„eBook.de ist eine super Marke. Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung gehören die Hamburger zu den ersten und führenden eBook-Unternehmen in Deutschland und können uns somit perfekt ergänzen“, sagt Dr. Maximilian Hugendubel, geschäftsführender Gesellschafter der mit 90 Filialen größten inhabergeführten Buchhandlung Deutschlands.  

Der bisherige eBook.de-Eigentümer Libri wird sich ausschließlich auf die Rolle des Technologie- und Logistikpartners konzentrieren.  

Die Übernahme ist vorbehaltlich der Zustimmung durch die Europäische Kommission.