23. Juli 2018
  NEWS

Online-Petition gegen „Büchervernichten in Berlin? Bibliotheken werden kaputt rationalisiert”
hat bereits 25.000 Unterschriften

Online-Petition gegen Pläne des Stiftungsrats der Zentral- und Landesbibliothek Berlin, den Medien-Einkauf künftig über den externen privaten Dienstleister EKZ in Reutlingen abwickeln zu lassen, statt wie bisher nur über ausgebildeten LektorInnen der Berliner Bibliotheken hat bereits fast 25.000 Unterstützer!

Bitte wenden Sie sich auch gegen die Pläne, Medien, die länger als zwei Jahre nicht ausgeliehen wurden, zu VERNICHTEN.

https://www.openpetition.de/petition/online/buechervernichten-in-berlin-bibliotheken-werden-kaputt-rationalisiert

 



Goooooogle-Anzeigen