24. April 2018
  NEWS

Wie der 3D-Druck in die Bibliothek kommt?

Am 14. und 15. Oktober 2015 findet auf dem Hochschulcampus in Wildau erstmals ein Workshop zu 3D-Druck, FabLab und Makerspace

Dieser Kurs wendet sich an Bibliothekare und Macher in Kommunen und Hochschule.

Neben 3D-Scannen und -Drucken werden weitere Technologien im Rahmen dieser Makerspace-Bewegung, die für Informationseinrichtungen relevant sein können und zum gemeinsamen Basteln und Tüfteln einladen, vorgestellt (CNC, Lasercutter, arduino & Raspberry PI).

http://twz-ev.org/weiterbildungen/wie-der-3d-druck-in-die-bibliothek-kommt/

 



Goooooogle-Anzeigen