29. Mai 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2024 (Mai-Juni 2024) lesen Sie u.a.:

  • KI verursacht immer mehr Besorgnis bei Kreativen, Arbeit­nehmern – und Hochschulen
  • Audio-Nutzung in Deutschland: Weniger Radio, mehr Podcasts, mehr Streaming – Bibliotheken noch zurückhaltend
  • Neue wissenschaftliche Zeitschriften: Ein internationaler Überblick
  • Künstliche Intelligenz: Wie sie die Arbeits­märkte revolutioniert und wer davon profitiert
  • Übersicht der europäischen institutionellen Verlagslandschaft: Einblicke aus der DIAMAS-Umfrage
  • Google Scholar unter der Lupe: Eine Analyse der Anfälligkeit für Manipulationen
  • Welche Vorteile haben digitale Ausstellungen von wissenschaftlichen Bibliotheken?
  • Generation Z entdeckt die Liebe zum physischen Buch: Lesen ist sexy
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Innovative Surgical Sciences: Neue Open-Access Zeitschrift bei De Gruyter

Ab 2016 erscheint die OA-Zeitschrift Innovative Surgical Sciences im Medizin-Portfolio von De Gruyter. Die Zeitschrift ist eine Neugründung. Sie wird von der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) unter Federführung von Prof. Dr. Joachim Jähne, Hannover, in Zusammenarbeit mit einem hochkarätigen internationalen Editorial Board herausgegeben.

„Klinische und experimentelle Chirurgie sind grundlegende Bereiche der medizinischen Praxis und Basis für den medizinischen Fortschritt. Diese Gebiete wollen wir bei De Gruyter programmatisch ausbauen“, sagt Dr. Till Meinert, Senior Editorial Director Medicine & Life Sciences bei De Gruyter. „Wir sind daher sehr stolz, als verlegerischer Partner der DGCH dieses innovative und wegweisende OA-Journal zu veröffentlichen.“

Die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie wurde 1872 in Berlin gegründet und gehört zu den ältesten medizinisch-wissenschaftlichen Fachgesellschaften. Derzeit hat sie 6.600 Mitglieder.

Innovative Surgical Sciences erscheint in vier Ausgaben pro Jahr in englischer Sprache. Sie wird als internationales OA-Journal mit Originalarbeiten, Begutachtungen und Fallbeispielen aus allen chirurgischen Disziplinen zur Verbreitung und Diskussion der wissenschaftlichen und praktischen Belange der Chirurgie beitragen.

http://www.degruyter.com/