19. April 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 2/2024 (März 2024) lesen Sie u.a.:

  • „Need to have”
    statt „nice to have”.
    Die Evolution
    der Daten in der Forschungsliteratur
  • Open-Access-Publikationen: Schlüssel zu höheren Zitationsraten
  • Gen Z und Millennials lieben
    digitale Medien UND Bibliotheken
  • Verliert Google seinen Kompass?
    Durch SEO-Spam werden
    Suchmaschinen zum Bingospiel
  • Die Renaissance des gedruckten Buches: Warum physische Bücher in der digitalen Welt relevant bleiben
  • KI-Halluzinationen: Ein Verwirrspiel
  • Die Technologie-Trends des Jahres 2024
  • KI-Policies und Bibliotheken: Ein globaler Überblick und Handlungsempfehlungen
  • Warum Bücherklauen aus der Mode gekommen ist
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

FZI Open House: IKT-Forschung für die Praxis hautnah erleben

Beim Tag der offenen Tür des FZI Forschungszentrums Informatik am Donnerstag, 11.02.2016 in Karlsruhe (76131, Haid-und-Neu-Straße 5a) können Gäste

  • erleben, welche brandneuen IKT-Produkte und -Lösungen die Informatik-Anwendungsforschung soeben entwickelt hat, und
  • erfahren, was demnächst aus der Forschung kommt.

In sogenannten Transfer-Foren werden Referenten aus Politik, Wirtschaft und Forschung (darunter Staatssekretär Peter Hofelich, Ministerium für Finanzen und Wirtschaft BW) gemeinsam mit FZI-Direktoren vier große Themen der digitalen Transformation beleuchten:

  • 09:45 Uhr: „Industrie 4.0 - Digitalisierung der Industrie
  • 11.30 Uhr: „Mobilität - Autonome Systeme im urbanen Raum
  • 14:00 Uhr: „Analytics und moderne Logistikkonzepte
  • 15:45 Uhr: „Compliance, Datenschutz, IT-Sicherheit

Die Veranstaltung wird um 09.30 Uhr eröffnet.

Von 13.00 bis 18.00 Uhr präsentieren Forscherinnen und Forscher im FZI House of Living Labs Arbeiten aus allen Gebieten der Anwendungsforschung am FZI, zum Beispiel selbstfahrende Fahrzeuge, Service-Roboter für die digitale Fabrik oder Energiemanagement im Smart Home. An Demonstratoren zeigen sie die prototypische Umsetzung jüngster Erkenntnisse aus ihrer IKT-Forschung und -Entwicklung zu den vielfältigen Themen der Digitalisierung.

Die Teilnahme ist kostenlos und für alle Interessierten offen. Für die Transfer-Foren ist aus Platzgründen eine Anmeldung erforderlich.