24. Januar 2018
  NEWS

Wohin führen Open Science und Open Access?

Antworten auf dieses kontrovers diskutierte Thema geben Referenten und Gesprächsrunden auf der diesjährigen Tagung der Arbeitsgemeinschaft Wissenschaftlicher Sortiments- und Fachbuchhandlungen (AWS) in Bensheim.

Unter Leitung von Prof. Dr. Alexander Grossmann (HTWK Leipzig) diskutieren einleitend Cary Bruce (EBSCO), Dr. Sven Fund (fullstopp), Dirk Pieper (Universitätsbibliothek Bielefeld) und Dr. Xenia van Edig (Copernicus) über die Zukunft des wissenschaftlichen Publizierens und Auswirkungen auf die Branchenteilnehmer. Bleibt es bei der Zielsetzung aller Beteiligten, Entwicklung gemeinsam zu gestalten? Wie gelingt der Spagat, Services an neue Geschäftsmodelle anzupassen, Prozesse zu optimieren und an Bewährtem festzuhalten?

Referenten aus der verlegerischen, bibliothekarischen und buchhändlerischen Praxis berichten über ihre Erfahrungen, neue Geschäftsideen und Angebote. Fraser Tanner, Kollege aus Großbritannien, rundet das Programm aus internationaler Sicht ab, gibt Einblick in das vom britischen Buchhändlerverband entwickelte und eingesetzte Zahlungs- und Abrechnungssystem Batch.

Die AWS-Tagung findet vom 2. bis zum 4. Mai 2016 im Alleehotel in Bensheim statt.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung unter
http://www.aws-online.info/arbeitstagungen/tagung-2016/
Hashtag: #awsbensheim

 



Goooooogle-Anzeigen