27. April 2018
  NEWS

1 Million Euro für infrastrukturelle Förderung geisteswissenschaftlicher Forschung in NRW

Bewerbungen für neue Förderlinie bis Mitte Juni 2016 möglich

Eine Million Euro stellt das Wissenschaftsministerium für 2017 für die Geistes- und Gesellschaftswissenschaften in Nordrhein-Westfalen bereit. Hiermit soll die Forschungsinfrastruktur insbesondere in den Themenbereichen der großen gesellschaftlichen Herausforderungen verbessert werden.

„Geistes- und gesellschaftswissenschaftliche Fächer sind die Vermittler historischer, kultureller und interkultureller Kompetenz und befördern Lösungsbeiträge für konkrete gesellschaftliche Problemstellungen. Sie sind gerade in Zeiten der Globalisierung und den damit verbundenen gesellschaftlichen Herausforderungen unverzichtbar für eine moderne Gesellschaft”, sagte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze.

https://idw-online.de/de/news648693

 



Goooooogle-Anzeigen