18. Oktober 2021
  LESETIPPS bei b.i.t.online
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 6/2021 (September 2021) lesen Sie u.a.:

  • KI, Expertensysteme und Roboter für die Bibliothek
  • Aus Widersprüchen lernen, um das Konzept der Bibliothek als Ort umzusetzen
  • Virtuelle Lesesäle und Lehrräume
    als neue Zugangsmöglichkeiten
    zu analogen Sammlungen
  • Non-Fungible Tokens (NFTs) als neues Sammelgebiet für Bibliotheken?
  • Einsatzmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz beim Schreiben von wissenschaftlichen Texten
  • Chancen und Vorteile durch Smart Cities
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 5 / 2021

VERLAGE
„Uns eint die Liebe zum Buch“ – Verlagsgeschichte und -geschichten

VOLKSWIRTSCHAFT
China, Demo­gra­phischer Wandel, Kapitalismus und Migration

LANDESKUNDE
China | Japan | Indien | Indonesien | Iran

RECHT
u.a. Arbeitsrecht | Bank- und Kapitalmarktrecht | Infektionsschutzgesetz

uvm

Marian Dörk über die "Visualisierung kultureller Daten"

Der Forschungsverbund Marbach Weimar Wolfenbüttel (MWW) lädt im Rahmen seines Workshops "Bibliotheken in der Bibliothek" zu einem Abendvortrag am 11. April 2016 nach Weimar ein.

Am 11. April 2016 um 18 Uhr spricht Marian Dörk, Potsdam, in der Petersen-Bibliothek des Weimarer Goethe- und Schiller-Archivs über „Experimentelle Zugänge zu digitalisierten Beständen”. Der Vortrag findet im Rahmen des Workshops „Bibliotheken in der Bibliothek: Sammlungen erschließen – rekonstruieren – visualisieren” statt, den der Forschungsverbund Marbach Weimar Wolfenbüttel (MWW) am 11. und 12. April im Goethe- und Schiller-Archiv abhält. Alle Veranstaltungen des Workshops sind öffentlich zugänglich, der Eintritt ist frei.

https://idw-online.de/de/news649066