21. April 2018
  NEWS

TU Berlin: 1,2 Millionen Euro für die Integration Geflüchteter

Ausbau der Angebote aus Mitteln des BMBF / Finanzierung bis 2019 gesichert

Die TU Berlin hat beim Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) rund 1,2 Millionen Euro aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zur Integration Geflüchteter eingeworben. Neben dem Ausbau zentraler sowie dezentraler Beratungsangebote und der Unterstützung studentischer Initiativen können nun weitere MINT-Sprachkurse am Internationalen Studienkolleg der TU Berlin angeboten werden. Als eine der ersten Universitäten Deutschlands hat die TU Berlin im September 2015 ein Programm speziell für Geflüchtete eingerichtet, das die Teilnehmenden gezielt auf den regulären Zugang zum Studium vorbereitet.

https://idw-online.de/de/news649707

 



Goooooogle-Anzeigen