18. August 2018
  NEWS

Galerie mit Professorenbildnissen des Barock im Neuen Augusteum zu sehen

Das Neue Augusteum am Campus Augustusplatz der Universität Leipzig ist bald um eine künstlerische Attraktion reicher: Auf der Empore im ersten Obergeschoss des Foyers wurde soeben eine historische Galerie von Professorenbildnissen in einem Vitrinenband installiert. Die der Öffentlichkeit bislang weitgehend unbekannte Gemäldegalerie des Barock schmückte bis 1894 die noch von den Dominikanern errichteten Bibliotheksräume auf dem Campusareal, ab 1543 Keimzelle der Universitätsbibliothek. Nach über 120 Jahren kehren die Bildnisse nun an den Augustusplatz zurück. Gezeigt werden 21 ausgewählte Bildnisse, wie früher nach Fakultäten geordnet.

https://idw-online.de/de/news654870

 



Goooooogle-Anzeigen