20. April 2018
  NEWS

227 Millionen Euro: VolkswagenStiftung fördert die Wissenschaft 2015 mit Rekordsumme

Das fünfte Rekordjahr in Folge: Deutschlands größte private wissenschaftsfördernde Stiftung
hat im Berichtsjahr 2015 noch einmal knapp 40 Millionen Euro mehr bereitgestellt als 2014.

Exakt 227,1 Millionen Euro hat die VolkswagenStiftung im Jahr 2015 bewilligt, um herausragende Wissenschaftler(innen) und deren Vorhaben in Forschung und Lehre zu fördern. Aufgeteilt ist die Summe in "Allgemeine Fördermittel" (69,2 Millionen Euro), "stiftungseigene Veranstaltungen" (3,9 Millionen Euro) sowie das "Niedersächsische Vorab" (154,0 Millionen Euro). Letzteres umfasst Erträge, die überwiegend aus der Dividende von rund 30 Millionen VW-Aktien des Landes Niedersachsen resultieren und die von der in Hannover ansässigen Stiftung als Fördermittel an wissenschaftliche Einrichtungen ausschließlich in Niedersachsen vergeben werden.

https://idw-online.de/de/news655130

 



Goooooogle-Anzeigen