21. Mai 2018
  NEWS

Digitalisierung im Bildungsbereich erfordert mehr
als nur Bereitstellung von Technologie

Bildungsministerin Johanna Wanka kündigt den Digital-Pakt an: Der Bund investiert bis 2021 fünf Milliarden Euro in die Breitbandanbindung von Schulen, in W-Lan-Zugänge und in die Ausstattung mit Endgeräten wie Laptops und Tablets. Die Länder haben die Aufgabe, eine didaktisch sinnvolle Nutzung digitaler Medien im Unterricht zu gewährleisten. Die Länder stellt der Digital-Pakt damit vor eine große konzeptuelle Herausforderung: Was bedeutet eine didaktisch sinnvolle Nutzung digitaler Medien im Unterricht? Und: welche Kompetenzen brauchen Lehrkräfte, um guten mediengestützten Unterricht umzusetzen und wie kann man diese Kompetenzen in der Lehrerbildung vermitteln?

https://idw-online.de/de/news660875

 



Goooooogle-Anzeigen