21. Oktober 2021
  LESETIPPS bei b.i.t.online
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 7/2021 (Oktober 2021) lesen Sie u.a.:

  • Die idealen Eigen­schaften für die Arbeit in Bibliotheken in Zeiten des Wandels
  • Preprints haben durch COVID-19 einen enormen Aufschwung erfahren
  • Die Auswirkungen von COVID-19 auf Wissenschaftliche Bibliotheken
  • Studie zur erwarteten Rolle von KI in Bibliotheken und Museen
  • Untersuchung zur Gleichstellung in kanadischen Wissenschaftlichen Bibliotheken
  • Wie oft werden Enzyklopädien heute in wissenschaftlichen Arbeiten zitiert?
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 5 / 2021

VERLAGE
„Uns eint die Liebe zum Buch“ – Verlagsgeschichte und -geschichten

VOLKSWIRTSCHAFT
China, Demo­gra­phischer Wandel, Kapitalismus und Migration

LANDESKUNDE
China | Japan | Indien | Indonesien | Iran

RECHT
u.a. Arbeitsrecht | Bank- und Kapitalmarktrecht | Infektionsschutzgesetz

uvm

E-Science-Tage 2017: Call for Abstracts

Mit einem Schwerpunkt auf dem Management von Forschungsdaten behandelt die Veranstaltung erreichte Fortschritte, neue Herausforderungen und Chancen bei der Forschung mit digitalen Daten. Hierbei bieten die E-Science-Tage sowohl Forschenden als auch Infrastruktureinrichtungen ein gemeinsames Forum für die Initiierung und Etablierung nachhaltiger Lösungen.

Datum: 16. - 17. März 2017
Ort: Heidelberg, Neue Universität

Call for Abstracts
Eingeladen wird zur Einreichung von Beiträgen zu einer Konferenz im Rahmen der E-Science-Tage. Fachspezifische Lösungen und Herausforderungen seitens WissenschaftlerInnen, aber auch institutionelle Initiativen sind dabei von besonderem Interesse.

Die Hauptthemen der Konferenz umfassen, sind aber nicht beschränkt auf folgende Aspekte des Forschungsdatenmanagements (FDM):

  • Fachspezifische oder disziplinübergreifende Herausforderungen
  • Institutionelle Lösungsansätze
  • Open Data / Open Science / Open Access
  • Datenformate und Standards
  • Datenrecht, Datenschutz und Datensicherheit
  • Qualitätssicherung
  • Spezifische und generische FDM Werkzeuge
  • Datenarchivierung, Reproduzierbarkeit und Nachnutzung
  • Daten- und Wissensverknüpfung
  • Aus- und Weiterbildung im Forschungsdatenmanagement Gesucht werden sowohl wissenschaftlich fundierte Beiträge als auch Best-Practice-Beispiele und Fallstudien.

Einreichungsfrist: 9. Dezember 2016

Nähere Informationen zur Konferenz und zu den weiteren Veranstaltungselementen finden Sie auf https://e-science-tage.de/ und auf https://twitter.com/EsciTage/