17. August 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 5/2022 (August 2022) lesen Sie u.a.:

  • Zu den Anwen­dungs­möglichkeiten der Blockchain in Bibliotheken
  • Ein halbes Jahrhundert bibliotheks- und informations­wissen­schaftliche Forschung
  • Studie von EBLIDA
    zur elektronischen Ausleihe
  • Digitale Unabhängigkeit ist für Europa
    in absehbarer Zeit nicht zu erreichen
  • Die Vertrauenskrise in klassische
    und soziale Medien weitet sich aus
  • Fehlende gesellschaftliche Diskussion zu KI
  • Wissenschaftlichen Bibliotheken in Großbritannien drohen im nächsten Jahr Finanzierungsengpässe
  • Data Scraping ist nicht gleich Datendiebstahl
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 4 / 2022

ASTRONOMIE
Die Welt über unseren Köpfen

PHILOSOPHIE
Philosophie in der islamischen Welt

ZEITGESCHICHTE
Frantz Fanon: Für eine afrikanische Revolution

RECHT
Umwelt- und Klimaschutzrecht

BETRIEBSWIRTSCHAFT
Nachhaltig managen

BIOGRAFIEN
Herrscherinnen mit Einfluss

uvm

Koha-Anwendertreffen in der ThULB Jena

Die Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena (ThULB) stellt seit circa zwei Jahren das webbasierte Bibliothekssystem Koha als "Software as a Service" zur Verfügung. Thüringer Bibliotheken, Wissenschafts- und Kultureinrichtungen außerhalb der Bibliotheksverbünde erhalten damit die Möglichkeit, ihre Medienbestände im Internet mittels einer OPAC-Funktion recherchierbar zu machen.

Am 5. Oktober 2016 veranstaltete die ThULB erstmals ein Koha-Anwendertreffen. Im Rahmen der Veranstaltung wurden Neuerungen rund um den Koha-Service der ThULB vorgestellt. Darüber hinaus wurde das Treffen durch Erfahrungsberichte von zwei Thüringer Koha-Anwendern (Bibliothek des Staatsarchivs Rudolstadt und Historische Bibliothek der Stadt Rudolstadt) sowie einen externen Bericht aus der Bibliothek der Hochschule für Jüdische Studien in Heidelberg bereichert.

Das Anwendertreffen bot reichlich Gelegenheit zum Dialog und Erfahrungsaustausch. Die ThULB erhielt von den Anwendern ein sehr positives Feedback für ihre Services und gewann aus dem Treffen gleichzeitig wertvolle Impulse für die Weiterentwicklung und den Ausbau ihrer Angebote im Rahmen von Koha.

https://koha-info.thulb.uni-jena.de/