16. November 2018
  NEWS

Dürer, Cranach, Altdorfer und Furtmeyr –
Krönender Abschluss der Ausstellung BILDERWELTEN

Unter dem Titel „Aufbruch zu neuen Ufern“ präsentiert die Bayerische Staatsbibliothek vom 14. November 2016 bis 24. Februar 2017 im letzten Teil der Ausstellungstrilogie BILDERWELTEN Spitzenstücke der Buchmalerei: eines der kostbarsten Werke, das seit dem 16. Jahrhundert in zwei Teile getrennte und in dieser Ausstellung wieder gemeinsam präsentierte Gebetbuch Kaiser Maximilians I. mit Zeichnungen von Dürer, Cranach, Grien und Altdorfer. Als Hommage an das Reformationsjubiläum 2017 zeigt die Ausstellung ausgewählte Bibeln von Karl dem Großen bis zu Luther. Die Gutenbergbibel von 1454/55 ist ebenso zu sehen wie die berühmte Ottheinrich-Bibel oder die Münchener Furtmeyr-Bibel.

https://idw-online.de/de/news662468

 



Goooooogle-Anzeigen