23. Juni 2018
  NEWS

Neuer Studierendenrekord: HRK fordert Verstetigung des Hochschulpakts

Anlässlich der soeben veröffentlichten Rekordzahl von Studierenden fordert die HRK eine bessere Studienfinanzierung auch über den laufenden Hochschulpakt hinaus. Das Statistische Bundesamt vermeldet mit 2,8 Millionen für das laufende Wintersemester so viele Studierende wie nie. Die Zahl der Studienanfänger hat auch in diesem Jahr wieder die Grenze von einer halben Million überschritten. Mit 505.910 Anfängern im ersten Hochschulsemester liegt sie erneut über der Prognose der Kultusministerkonferenz (KMK). HRK-Präsident Prof. Dr. Horst Hippler: "Die Zahlen dokumentieren die ungebrochene Bereitschaft der Hochschulen, möglichst vielen jungen Menschen einen Studienplatz anzubieten."

https://idw-online.de/de/

 



Goooooogle-Anzeigen