21. Oktober 2021
  LESETIPPS bei b.i.t.online
  WEITERE NEWS
 
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials
[+]
[X]

In der Ausgabe 7/2021 (Oktober 2021) lesen Sie u.a.:

  • Die idealen Eigen­schaften für die Arbeit in Bibliotheken in Zeiten des Wandels
  • Preprints haben durch COVID-19 einen enormen Aufschwung erfahren
  • Die Auswirkungen von COVID-19 auf Wissenschaftliche Bibliotheken
  • Studie zur erwarteten Rolle von KI in Bibliotheken und Museen
  • Untersuchung zur Gleichstellung in kanadischen Wissenschaftlichen Bibliotheken
  • Wie oft werden Enzyklopädien heute in wissenschaftlichen Arbeiten zitiert?
u.v.m.
  fachbuchjournal
[+]
[X]
Ausgabe 5 / 2021

VERLAGE
„Uns eint die Liebe zum Buch“ – Verlagsgeschichte und -geschichten

VOLKSWIRTSCHAFT
China, Demo­gra­phischer Wandel, Kapitalismus und Migration

LANDESKUNDE
China | Japan | Indien | Indonesien | Iran

RECHT
u.a. Arbeitsrecht | Bank- und Kapitalmarktrecht | Infektionsschutzgesetz

uvm

Wo und wie passen gedruckte Bücher noch in das Konzept einer Bibliothek?

Sowohl viele Studierende als auch das wissenschaftliche Personal bevorzugen zwar meistens elektronische vor physikalischen Ressourcen. Sie besuchen jedoch trotzdem die Bibliothek zur Beschaffung von Print-Materialien, als Rückzugsraum für konzentriertes Lernen sowie zur Klärung von Fragen zur Recherche. Zwei neue Blog-Beiträge von Rick Lugg von OCLC auf der RLUK Webseite zeigen, wie wissenschaftliche Bibliotheken in den USA im Hinblick auf diese Verschiebungen neue Wege bei der Verwaltung ihrer gedruckten Print-Sammlungen gehen, um wertvollen Platz zu gewinnen.

http://www.rluk.ac.uk/about-us/blog/shared-print-monographs-the-us-experience/