17. Januar 2018
  NEWS

Künstliche Intelligenz: Bayerische Staatsbibliothek testet
zukunftsweisendes semantisches Recherche-Werkzeug

Die Bayerische Staatsbibliothek testet den „Discovery Service“ Yewno als zusätzliche thematische Suchmaschine für digitale Volltexte. Die Software arbeitet auf Basis von künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen. Als erste europäische Einrichtung stellt die Bayerische Staatsbibliothek die neue Recherchetechnologie in einer dreimonatigen Pilot-Phase ihren Nutzerinnen und Nutzern zur Verfügung. Über ein Antwortformular können diese ihr Feedback an das Projektteam schicken.

https://www.bsb-muenchen.de/recherche-und-service/suchen-und-finden/yewno/

 



Goooooogle-Anzeigen