24. Juni 2024
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 3/2024 (Mai-Juni 2024) lesen Sie u.a.:

  • KI verursacht immer mehr Besorgnis bei Kreativen, Arbeit­nehmern – und Hochschulen
  • Audio-Nutzung in Deutschland: Weniger Radio, mehr Podcasts, mehr Streaming – Bibliotheken noch zurückhaltend
  • Neue wissenschaftliche Zeitschriften: Ein internationaler Überblick
  • Künstliche Intelligenz: Wie sie die Arbeits­märkte revolutioniert und wer davon profitiert
  • Übersicht der europäischen institutionellen Verlagslandschaft: Einblicke aus der DIAMAS-Umfrage
  • Google Scholar unter der Lupe: Eine Analyse der Anfälligkeit für Manipulationen
  • Welche Vorteile haben digitale Ausstellungen von wissenschaftlichen Bibliotheken?
  • Generation Z entdeckt die Liebe zum physischen Buch: Lesen ist sexy
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2023

BIOGRAFIEN
Vergessene Frauen werden sichtbar

FOTOGRAFIE
„In Lothars Bücherwelt walten magische Kräfte.“
Glamour Collection, Lothar Schirmer, Katalog einer Sammlung

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Hingabe an die Sache des Wissens

MUSIK
Klaus Pringsheim aus Tokyo
Ein Wanderer zwischen den Welten

MAKE METAL SMALL AGAIN
20 Jahre Malmzeit

ASTRONOMIE
Sonne, Mond, Sterne

LANDESKUNDE
Vietnam – der aufsteigende Drache

MEDIZIN | FOTOGRAFIE
„Und ja, mein einziger Bezugspunkt
bin ich jetzt selbst“

RECHT
Stiftungsrecht und Steuerrecht I Verfassungsrecht I Medizinrecht I Strafprozessrecht

uvm

Buchkopieren neu definiert

Zeutschel OS 12000 Bookcopy bei Innovationspreis-IT 2009 ausgezeichnet

Tübingen - Der Aufsichtskopierer gehörte zu den Top-3 Nominierten in der Kategorie 'Hardware'. Damit hat sich das Zeutschel Produkt aus 2.000 Bewerbungen hervorgehoben und die Jury durch seinen Innovationsgehalt, hohen Nutzwert und seine Mittelstandseignung überzeugt. Der Innovationspreis-IT wird seit 2004 jährlich von der Initiative Mittelstand verliehen und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Forschung und Technologie. Eine namhafte Jury, bestehend aus über 60 Wissenschaftlern, Branchenexperten und Fachjournalisten, vergibt in 34 Kategorien Auszeichnungen für mittelstandsorientierte IT-Innovationen. Für weitere Informationen: www.innovationspreis-it.de

"Die Nominierung ist eine Bestätigung unseres Anspruchs, mit dem OS 12000 Bookcopy das Buchkopieren neu zu definieren und für breite Anwenderkreise zugänglich zu machen", kommentiert Hans-Peter Heim, Geschäftsführer der Zeutschel GmbH.

Einfach, schnell, ergebnissicher und bezahlbar: so lassen sich die Anwendervorteile des Zeutschel OS 12000 Bookcopy zusammenfassen. Anderes als bei herkömmlichen Kopierern liegen die gebundenen Dokumente beim OS 12000 Bookcopy nicht mehr gedrückt nach unten auf einer Glasplatte, sondern mit den offenen Seiten nach oben.

Ein patentiertes LED-Beleuchtungssystem führt zu einer optimalen Lichtfokussierung. Das Resultat ist eine hohe Scangeschwindigkeit von 1 Sekunde in Schwarzweiß und 5 Sekunden in Farbe sowie eine Minimierung der Lichtbelastung. Durch die geringe Lichtemission werden die Dokumente geschont und ein ergonomisches Arbeiten ermöglicht.

In wenigen Schritten lassen sich die wichtigsten Funktionen aktivieren. Praktisch ist auch der integrierte Monitor, der eine Voransicht der Scans erlaubt und so Fehlkopien verhindert.

Einzigartig beim Zeutschel OS 12000 Bookcopy ist die 3D-Scantechnologie 'Perfect Book', die den Buchfalz optimal entzerrt. Der Nutzen für den Anwender ist vielseitig: er hält eine optimale Bildqualität für die digitale Weiterverarbeitung oder für die Re-Prints der Buchseiten. Aufgrund des Ausblendens dunkler oder gar schwarzer Mittel- und Randstreifen lässt sich zudem der Tonerverbrauch spürbar reduzieren.

Die digitalisierten Dokumente können direkt auf USB-Stick oder anderen Speichermedien abgespeichert und dann sofort am PC oder Notebook weiterverarbeitet bzw. über angeschlossene Output-Systeme ausgedruckt werden. Der OS 12000 Bookcopy ist als Schwarzweiß- oder Farb-Version erhältlich.

www.zeutschel.de