23. Juli 2018
  NEWS

Materielle Kultur: Perspektiven und Herausforderungen

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) richtet am 29.-30. Mai 2017 eine große Jahrestagung zum Thema „Materielle Kultur: erschließen, bewahren, erforschen“ in den Räumlichkeiten des BMBF in Berlin aus. Eröffnet wird die Tagung von Bundesministerin Prof. Dr. Johanna Wanka.

Die Museen, Archive, Hochschulen und Bibliotheken in der Bundesrepublik Deutschland verfügen über einen immensen Bestand an materiellen Kulturgütern: von künstlerischen und ethnologischen Artefakten über wissenschafts- und medizinhistorische Gegenstände bis hin zu Objekten der Natur- und Technikgeschichte. Erweitert wird dieser Bestand noch durch die materielle Kultur der Alltagswelt in Form von Architektur oder Gebrauchsgegenständen. Das BMBF trägt mit verschiedenen Initiativen wie beispielsweise der Förderbekanntmachung „Sprache der Objekte“ und der „Allianz für universitäre Sammlungen“ gezielt dazu bei, dass diese vielfältigen Sammlungsbestände und Objektwelten erschlossen und erforscht werden.

https://idw-online.de/de/news673166

 



Goooooogle-Anzeigen