4. Februar 2023
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 10/01-2022/23 (Jan./Feb. 2023) lesen Sie u.a.:

  • Bibliotheken und die Frage der Interims-Führungskräfte
  • Forderung nach einer standardisierten Kennzeichnung von Preprints
  • Soziale Medien: Ich teile, also weiß ich
  • Die „MINT-Lücke“ in Deutschland
    wird wieder größer
  • Trends 2023: Optimierte Technologien für Klimawandel, Gesundheitskrise etc
  • KI-generierte Texte und Inhalte:
    zwischen Chance und Gefahren
  • Studie: Seit den 1950er-Jahren kaum noch große wissenschaftliche Entdeckungen und Innovationen
  • Digitalisierung am Arbeitsplatz stellt für Beschäftigte oft eine Belastung dar
  • E-Science-Tage 2023
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2022

KUNST | FOTOGRAFIE
Utopie auf Platte

LANDESKUNDE

  • Letzte Geheimnisse des Orients
  • Russland | Putin

PHILOSOPHIE
Ökonomie bei Platon

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Alexander von Humboldt:
Geographie der Pflanzen

RECHT
Staatsrechtslehrer | Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Verwaltungsrecht | Insolvenzrecht | Steuerrecht | Umwelt- u. Planungsrecht | Zivilprozessrecht | Bürgerliches Recht | Schuldrecht

VERLAGE
150 Jahre Harrassowitz

BIOGRAFIEN
Frauenspuren

uvm

„Digitization: Redefining and Innovating New Businesses“

Programm der diesjährigen Steilvorlagen für den Unternehmenserfolg in großen Teilen fixiert mit Schwerpunkt Digitalisierung

Der Untertitel der diesjährigen Steilvorlagen für den Unternehmenserfolg zeigt deutlich die inhaltliche Ausrichtung der Leitveranstaltung deutscher Information Professionals. „Digitization: Redefining and Innovating New Businesses“ lautet der Titel und damit greifen die Information Professionals für den 12. Oktober 2017 ebenfalls die Digitalisierung für den Berufsstand und weitere Entwicklungen auf.

Hier stellt sich die Steilvorlagen Veranstaltung der zentralen Frage, welche Auswirkung der Digitalisierungsdruck auf die Information Professionals im Unternehmen und freien Markt hat.

Für die Keynote konnte Rafael Ball Direktor der ETH-Bibliothek (Zürich) gewonnen werden. Das Format der Success Stories wird fortgesetzt und als Referentinnen haben bereits Frau Dipl. Ing. Birgit Bauer (Bauer Business Research, Wien) und Frau Dr. Bromann (Japaninfo) zugesagt. Weitere Referenten aus dem Bereich Patente und Technik sind in der Ansprache.

Zum Arbeitskreis Informationsvermittlung zählen dieses Jahr: Tim Brouwer (Arix Business Information), Dr. Sabine Graumann (TNS Kanter), Michael Klems (infobroker.de), Anna Knoll ("Informations- und Wissensmanagerin (M.A.) und Stephan Holländer (Delegierter Weiterbildung Schweizer Bibliotheken)

Über die Veranstaltung Steilvorlagen für den Unternehmenserfolg
Die 2013 durch das Engagement von Willi Bredemeier in das Leben gerufene Veranstaltung geht 2017 zum fünten Male an den Start. Das Format im Rahmen der Frankfurter Buchmesse setzt bewusst auf Berichte aus der Praxis. Mittlerweile gilt "Steilvorlagen für den Unternehmenserfolg" als die Leitveranstaltung von Information Professionals im deutschsprachigen Raum.

Unterstützt wird die #infopro17 von Dow Jones Factiva, Firmenwissen, Genios, LexisNexis, Minesoft und WTI. Für das Sponsorship sind noch Slots verfügbar. Hierzu kann der Arbeitskreis über die Open Password Redaktion kontaktiert werden.

Ticketing läuft
Das detaillierte Programm wird in den kommenden Wochen veröffentlicht.
Mit einer Early Bird Phase können Tickets bereits jetzt günstiger online bestellt werden.
https://www.buchmesse.de/de/konferenzen/steilvorlagen/