27. September 2022
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 6/2022 (September 2022) lesen Sie u.a.:

  • Data Librarianship: Aktuelle Entwick­lungen und Heraus­forderungen
  • Kommt es zu einem Comeback von Information Professionals in Medienunternehmen?
  • Open Access ist gut für die Wissenschaft, aber nicht ohne Risiken
  • Paper Mills als eine ernsthafte Bedrohung für die wissenschaftliche Integrität
  • Aktuelle Trends in der Hochschulbildung
  • Daten zur wissenschaftlichen Verlagsbranche
  • Sind A-Books die Zukunft des gedruckten Buchs?
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 4 / 2022

ASTRONOMIE
Die Welt über unseren Köpfen

PHILOSOPHIE
Philosophie in der islamischen Welt

ZEITGESCHICHTE
Frantz Fanon: Für eine afrikanische Revolution

RECHT
Umwelt- und Klimaschutzrecht

BETRIEBSWIRTSCHAFT
Nachhaltig managen

BIOGRAFIEN
Herrscherinnen mit Einfluss

uvm

100.000 ORCID iDs in Deutschland

Dass sich ORCID zu einem Standard für Autorenidentifikation in Deutschland und darüber hinaus entwickelt, ist das Hauptziel von ORCID und dem DFG-geförderten Projekt ORCID DE. Dass es jedoch in Deutschland so schnell gehen würde, dass 29 Prozent aller 357.538 in Deutschland tätigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sich eine ORCID iD anlegen, hat selbst uns überrascht Der Zuwachs vom 1. April 2016 bis zum 1. September 2017 beträgt somit 134 Prozent. Wir freuen uns über diese Entwicklung und hoffen, dass die Zahl der in Deutschland registrierten ORCID iDs weiterhin wächst.

http://www.orcid-de.org/100-000-orcid-ids-in-deutschland/