29. Januar 2023
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 9/2022 (Dez./Jan. 2022/23) lesen Sie u.a.:

  • Die Folgen digitaler Ablenkung für das Lesen
  • Data-Mining für wissenschaftliche Bibliotheken
  • Studien zur Medien­vielfalt und Meinungs­macht in Deutschland und der Schweiz
  • Barrierefreiheit in Bibliotheken
  • Wohin führt Twitters Weg?
  • Trends bei der Archivierung
    von sozialen Medien
  • Die Rolle wissenschaftlicher Bibliotheken bei der Vermittlung von Datenkompetenzen
  • APE 2023
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2022

KUNST | FOTOGRAFIE
Utopie auf Platte

LANDESKUNDE

  • Letzte Geheimnisse des Orients
  • Russland | Putin

PHILOSOPHIE
Ökonomie bei Platon

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Alexander von Humboldt:
Geographie der Pflanzen

RECHT
Staatsrechtslehrer | Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Verwaltungsrecht | Insolvenzrecht | Steuerrecht | Umwelt- u. Planungsrecht | Zivilprozessrecht | Bürgerliches Recht | Schuldrecht

VERLAGE
150 Jahre Harrassowitz

BIOGRAFIEN
Frauenspuren

uvm

Nutzung der Open Access-Titel von Knowledge Unlatched innerhalb eines Quartals verdoppelt

Berlin – Die durch Knowledge Unlatched (KU) finanzierten Open Access (OA) Monographien haben zwischen dem zweiten und dritten Quartal 2017 ihre Nutzung verdoppelt. Mit 228.000 aggregierten Volltext-Downloads auf der Plattform von OAPEN (www.oapen.org) und durch das Hinzufügen von 67.068 Kapitel-Downloads bei JSTOR (www.jstor.com) konnte KU die Sichtbarkeit und den Zugriff für Wissenschaftler weltweit dramatisch steigern und so sein Nutzenversprechen erfüllen. KU berichtet Nutzung nur für Titel, die auf OAPEN und JSTOR bereitgestellt werden, obwohl die Inhalte auch an zahlreichen anderen Orten, etwa auf Verlagswebsites, auf Bibliotheksservern oder dem Internet Archive bereitgestellt werden.   

„Wir freuen uns, dass die KU-Titel eine solch starke Nutzung erfahren – ein klares Zeichen, dass die globale Verfügbarkeit von hervorragenden Inhalten unserer Verlagspartner die Forschung in den Geistes- und Sozialwissenschaften stimulieren“, sagt Dr. Sven Fund, Managing Director von Knowledge Unlatched. “So gibt es jetzt empirische Belege für die Bibliotheken in aller Welt, dass sich ihre Investitionen in Open Access rentieren.”

Durch sein Crowdfunding-Modell hat KU bereits 450 Monographien von 60 Verlagen in den Geistes- und Sozialwissenschaften Open Access verfügbar gemacht. In seiner gerade laufenden Finanzierungsrunde sollen weitere 343 Titel frei zugänglich gemacht werden. Die Finanzierung dafür wird von Bibliotheken weltweit bereitgestellt, 400 haben bereits in vergangenen Runden an KU teilgenommen. ?  

www.knowledgeunlatched.org