29. Januar 2023
  WEITERE NEWS
Aktuelles aus
L
ibrary
Essentials

In der Ausgabe 9/2022 (Dez./Jan. 2022/23) lesen Sie u.a.:

  • Die Folgen digitaler Ablenkung für das Lesen
  • Data-Mining für wissenschaftliche Bibliotheken
  • Studien zur Medien­vielfalt und Meinungs­macht in Deutschland und der Schweiz
  • Barrierefreiheit in Bibliotheken
  • Wohin führt Twitters Weg?
  • Trends bei der Archivierung
    von sozialen Medien
  • Die Rolle wissenschaftlicher Bibliotheken bei der Vermittlung von Datenkompetenzen
  • APE 2023
u.v.m.
  fachbuchjournal
Ausgabe 6 / 2022

KUNST | FOTOGRAFIE
Utopie auf Platte

LANDESKUNDE

  • Letzte Geheimnisse des Orients
  • Russland | Putin

PHILOSOPHIE
Ökonomie bei Platon

WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Alexander von Humboldt:
Geographie der Pflanzen

RECHT
Staatsrechtslehrer | Rechtsgeschichte | Verfassungsrecht | Verwaltungsrecht | Insolvenzrecht | Steuerrecht | Umwelt- u. Planungsrecht | Zivilprozessrecht | Bürgerliches Recht | Schuldrecht

VERLAGE
150 Jahre Harrassowitz

BIOGRAFIEN
Frauenspuren

uvm

Knowledge Unlatched verlängert die Pledging-Frist bis 15.12.2017

Knowledge Unlatched (KU), die Online-Plattform für Open Access Finanzierungsmodelle, verlängert die Pledging-Frist für KU Select 2017 Books (Front- und Backlist) sowie für KU Select 2017Journals bis zum 15.12.2017.  

Über die bisherige starke Unterstützung aus der weltweiten Community von Bibliotheken hinaus, braucht KU noch einige „Pledges“, um ihr Ziel – den freien Zugang zu akademischen Inhalten für Leser/innen auf der ganzen Welt – zu realisieren. Zu diesem Zweck verlängert KU die Pledging-Frist für diejenigen, die noch etwas Zeit brauchen, um ihre Pledges abzugeben. Die Pledging-Frist für Language Science Press endet daher am 15.12.2017.  

KU dankt allen Bibliotheken, die den Pledging-Prozess bereits unterstützt haben. Nach wie vor setzt KU sich für die Entwicklung von OA-Modellen ein, die im Interesse von Bibliotheken und Wissenschaftler/innen weltweit fungieren. KU bittet diejenigen Institutionen und Bibliotheken, die ihre Pledges noch nicht abgegeben haben, die ganze Community zu unterstützen, um dieses Ziel gemeinsam zu erreichen.  

„Wir sind beeindruckt von der Unterstützung von Bibliotheken weltweit,“ sagt Dr. Sven Fund, Geschäftsführer von KU. „Um wirklich bedeutsam für die Forschung zu sein, müssten wir allerdings noch eine deutliche Anzahl von Büchern und Journals ‚unlatchen‘ können. Deshalb zählt jeder Beitrag von Bibliotheken“.  

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Modellen KU Select Books 2017, KU Select Journals 2017, und Language Science Press.

www.knowledgeunlatched.org